Frage von Forrest112, 250

Hausdurchsuchung wegen Verdacht auf Kauf von Cannabis?

Hab in letzter Zeit 3x bei dem selben Typen geholt. Jetzt hat anscheinend eine Nachbarin mein KZ notiert und will das der Polizei weitergeben. Muss ich mit einer Hausdurchsuchung rechnen ? Bin in keiner Weise vorbestraft und die Frau hat denk ich mal nur den Verdacht da ich die 3x halt nur kurz gehalten habe und wieder gefahren bin. Direkt gesehen das es um Gras geht konnte sie nicht.

Antwort
von peterobm, 163

Wenn die Blauen deine Nummer bei dem Typen im Telefon finden statten DIE einen Hausbesuch ab. Wohnung auf Links

Kommentar von Forrest112 ,

Den Namen von dem Typen haben die nicht , nur mein KZ

Kommentar von peterobm ,

SIE kann mit deinem kennzeichen nix anfangen

Kommentar von Forrest112 ,

Das heißt die Polizei speichert sich nur mein Kennzeichen oder wie ?

Antwort
von Soeren555, 161

Außer wenn dringender Tatverdacht besteht und die mit richterlichem Beschluss kommen, musst du sie nicht mal rein lassen. Also nein.

Antwort
von SoDoge, 96

Eine Hausdurchsuchung gibt es nur, wenn man damit auch Beweise sichern kann bzw. davon ausgeht. Dort Fahrzeuge und Beamten hinzuschicken und deren Zeit zu "verschwenden" ist ein gewisser Aufwand und sofern das kein Großdealer ist und man davon ausgehen kann, bei dir sehr wahrscheinlich zum Zeitpunkt der Durchsuchung nennenswerte Mengen vorzufinden, ist es nicht sonderlich wahrscheinlich, dass es zur Hausdurchsuchung kommt.

Sagen wir mal, die Polizei kann vermuten, dass du dort z.B. vor 2 Wochen warst und in Anbetracht der "Größe" des Dealers wahrscheinlich "nur" wenige Gramm gekauft hast, dann kommt es wahrscheinlich zu keiner Hausdurchsuchung, denn wenn es sich augenscheinlich um einen reinen Konsumenten handelt + man angesichts verstrichener Zeit und verkaufter Menge wohl nichts mehr finden kann, dann übersteigt also der sicher stattfindende Aufwand den vorerst unsicheren Erfolg der Ermittlungen.

Das ist auf jeden Fall meine persönliche Einschätzung des Sachverhalts, das ist keineswegs sicher und ich werde mich hüten, irgendwas auszuschließen, weil das alles dennoch möglich ist. Bedenke die Faktoren in deinem Fall und sei entsprechend vorsichtig, bzw. mach dich auf was gefasst.

Kommentar von Forrest112 ,

Nein hat sich nie um große Mengen gehandelt , die muss das dann ja aus einem Fenster oder so beobachtet haben und auf die Distanz kann die ja nicht erkennen was oder wie viel von was auch immer der mir gibt.

Antwort
von Gazi200, 164

Das hängt von der Staatsanwaltschaft ab, wenn diese weitere Ermittlungen anstellen will und sich den Durchsuchungsbefehl vom Richter einholt, wird das der Fall sein.

Aber es kann auch durchaus sein, dass du lediglich zur Polizeiwache und Vernehmung gerufen wirst, oder aber die Akte bleibt eine Zeit lang offen damit sich eventuell weitere Zeugen melden.....usw

Da gibt es viele mögliche Prozedere, aber meines Erachtens nach müsste da nichts nachkommen außer eventuell eine Vernehmung bei der Polizei.

Kommentar von Forrest112 ,

Kommen die dann direkt am nächsten Tag oder kann es sein das die erst in ka 2 Wochen damit kommen ?

Kommentar von Gazi200 ,

Auch hier ist das Abhängig von der Staatsanwaltschaft, wenn diese die sogenannte Gefahr im Verzug sieht, kann das sehr schnell und sogar am selben Tag sein. Wenn der Verdacht besteht, dass du versuchst etwas zu verdunkeln dann kommen sie sicher. Es wäre ja toll wenn man immer ahnen und wissen könnte wann die kommen und ob diese kommen, dann würden die ja fast nie etwas finden.

Antwort
von BradleyBiggle, 105

Hallo

ja das liegt im Bereich des Möglichen. 

°LG

Antwort
von DerLateiner, 105

Voher weißt du dass sie das Kennzeichen aufgeschrieben hat.

Kommentar von Forrest112 ,

Der Typ hat das mitbekommen weil anderen Nachbarn meinten das die Frau das gemacht hätte und mir das dann gesagt 

Antwort
von thxii, 77

wär gut möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten