Hausbesuch vom jobcenter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hast du denn keine schriftliche Anfrage ans Jobcenter gestellt,warum du seit Juli keine Leistungen mehr bekommst ?

Steht ihr denn gemeinsam im Mietvertrag ?

Du musst keine Außendienstmitarbeiter in die Wohnung lassen,aber das würde dann wieder zu Problemen führen,denn dann musst du glaubhaft belegen das er nicht mehr bei dir wohnt.

Seine Sachen solltest du alle in Kartons packen und in den Keller stellen bzw.in einen Raum lagern,solltest du keinen Keller haben.

Wenn er nicht im Mietvertrag steht und auch kein Untermietvertrag vorliegen sollte,dann kannst du das Schloss auswechseln,dann wird er sich schon bei dir melden wenn er an seine Sachen will.

Zahlt er keinen Unterhalt für die Kinder dann beantrage beim Jugendamt Unterhaltsvorschuss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privatpersonT
07.09.2016, 07:55

Ja hab ich, die meinten die wollen erst alle unterlagen haben vorher machen die nix aber ich kann mir ja die sachen nicht aus der luft reifen muss auch watten bis der termin is sagte zwar beim wohnmeldeamt das es ein notfall wäre, die aber auch nix machen können wenn kein früherer termin frei is

doch stehn beide im Mietvertrag,  ne es gibt kein unterhalt weil ich ihn einfach nicht antreffe. Ich kann ja auch keine 24h zuhause auf ihn warten meine kinder müssen in die kita und schule. Und nächste woche fange ich noch an zu arbeiten

0

Wo wohnt denn der Ex jetzt? Kannst Du ihn nicht erreichen? 

Ist der auch nicht berufstätig? Er müsste ja eigentlich Unterhalt zahlen. 

Deine Elternzeit ist ja um wenn das kleinste Kind schon 3 ist. Warum bist Du nicht wieder im Job?

Die Sachen die der Ex noch bei Dir hat darfst Du zwar nicht entsorgen, wohl aber in Umzugskisten packen und irgendwo auf Seite stellen. Des Weiteren solltest Du ihn umgehend schriftlich auffordern die Sachen abzuholen und sich auf den neuen Wohnsitz umzumelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privatpersonT
07.09.2016, 07:51

Wenn ich nur wüsste wo er wohnen würde, würde ich da mal einmaschieren, leider weis ich das nicht.

 Als er noch bei mir gewohnt hat bzw. Wir zusammen hat er nicht gearbeitet ob jetzt kann och nocht sagen. 

Meine kleine hat heute ihren 3.ten kita tag, gehe erst ab nächster woche arbeiten.

Gaub mir ich versuch ihn echt oft zu erreichen um einfach die sachefriedlich zu kklären aber wie es aussieht bringt alles gute nichts bei ihm

0

Klar ist das sie Sachen von deinem Ex ganz schnell raus müssen.. ab in Kartons und in den Keller oder so.. ansonsten stehst du beim Amt leider unglaubwürdig da und du wirst weiterhin ohne Leistungen da stehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privatpersonT
07.09.2016, 04:52

Gut zuwissen danke

0

Seine klamotten darfst Du ja gar nicht wegschmeißen.
Schaue das Du mehre Zeugen für die Abwesenheit des Vaters Deiner Kinder hast!?
Schaue, daß er in der Wohnung nicht mehr gemeldet ist!?
Vill. bestätigt Dir die Polizei in Form von Vermissten Anzeige und Anzeige auf unterlassener Hilfeleistung? Oder zahlt er Kindergeld? Er ist doch der Vater der Kinder?
Er müsste doch auch Dir Unterhalt bezahlen?
Seine Sachen würde ich einlagern, und wenns nur in Kartons im Schrank ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privatpersonT
07.09.2016, 04:45

Danke erstmal für die schnell anzwort.

Zeugen sind kein problem und termin für die abmeldung hab ich jetzt auch demnächst.Das mit der Polizei weis ich garnicht ob die das machen? Ne zahlt nix, hab ihn seid juni auch nicht mehr gesehn, ich weiß nur das er ab und zu noch in die wohnung kommt da er noch nen schlüssel hat, allerdings auch nur wenn ich nicht zuhause bin. Vater ist er aber verhalten tut er sich nicht wie einer (leider). Hab jetzt nur die persöhnlichen sachen in kartons klamotten muss ich schaun wo ich die lager is schon einiges.

0
Kommentar von NurZurSache
07.09.2016, 05:28

Überlege über neue Schlösser? Ob das erlaubt wäre? Wenn die Polizei was aufnimmst, haste was in der Hand, fals die von dem Ämter murren! 😉 Könnte man ihm den Gerichtsvollzieher schicken, wenn er mal kommt, wenn Du nicht da bist??? 😉Der würde sicher ganz Dumm aus der Wäschr schauen?

0

du wartest und trödelst 10 wochen rum und tust nichts?
in der zwischenzeit hätte man die sachen des ex in kartons gepackt, nachricht geschickt, dass er 7 tage zeit hat diese abzuholen, den schlüssel bitte zurück gibt und sich sofort ummeldet.

danach hätte ich die schlösser wechseln lassen, dass wäre schon passiert als er das erste mal unangemeldet mehrere tage nicht da war und hätte ihn beim einwohnermeldeamt als unbekannt verzogen gemeldet. mehr ist es garnicht. danach gehst du zur schule und hättest eine schulbescheinigung geholt. oder wärest angetreten mit der aufnahmebescheinigung der schule.

mit dem jc telefoniert man nicht, da geht man persönlich immer wieder hin. ein schulranzen wirst du nicht bekommen, der ist von den 70 euro schulgeld zu beschaffen und anzusparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privatpersonT
07.09.2016, 08:04

Wieso tue ich nichts hab alles eingereicht was ich sollte wenn schul ferien sind bekomme ich keine schulbescheinigung, das ist die zweite schulwoche. Die Bestätigung das sie ab da und da in die schule kommt habe ich eingereicht der berater meinte das reicht nicht. 

Das mit dem schloss wechseln wollte ich schon tun aber er steht auch im mietvertrag drin hatte eben angst das wenn er nicht auch in seine wohnung rein kommt villt. Die polizei ruft.

0

Das ist eine traurige Geschichte. Hoffe du hast schon Hilfe erhalten. Bei solchen Sachen immer auch wenn es schwer fällt Nerven behalten. Die Einschulung ist ja nun schon gelaufen und ich habe mich gefragt warum du nicht beim Jugendamt Anwalt oder Organisationen die Hilfe anbieten. Dies kostet dich alles kein Geld auch ein Anwalt nicht der nimmt dich ernst. Die Tafel hilft dir und auch das Jugendamt. Das einzige was du jetzt brauchst ist Stärke die Situation zu meistern. Hoffe du hast diese für die Kinder und dich selbst. Lass das Jobcenter ruhig rein und seine Sachen packe zusammen.Glaube mir mit etwas Abstand bist du dann Stolz auf dich und was du geschafft hast.Gehe ruhig zu anderen Ämter Jugendamt schon für Kindergeldvorschuß. Würde mich freuen zu hören das es dir besser geht. Klar das Jopcenter brauch nun mal alle Unterlagen. Also ich schicke dir viel Stäke und Mut kämpfe für euch drei und melde mal wie es euch geht. Lg katrinis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privatpersonT
07.09.2016, 05:33

Die nerven habe ich jetzt mittlerweile wo ich realisiert habe das,dass alles wirklich passiert, grade jetzt,grade mir. Zu andern ämtern bin ich nicht gegangen, weil ich dacht villt. Brauchen wir etwas abstand, aber jetzt wo ich seh es kommt nichts von ihm und meine kinder leiden tag für tag. Hab ich mich bis jetzt erst vor paar tagen meiner mama an vertraut, weil ich mich einfach schäme für meine Situation. Ich weiß dafür gibts nichts zu schämen aber ich war sonst immer sehr bodenständig und die hilfe vom amt bekommen wir seid anfang des jahres deswrgen kenn ich mich nicht so aus

0

Erstens: Einen Hausbesuch musst Du nicht dulden - lass einfach niemanen rein.

" Bayerisches Landessozialgericht Beschluss vom 11.03.2011, - L 7 AS 83/11 B ER -

Hilfebedürftige nach dem SGB II müssen Hausbesuche von Mitarbeitern des Jobcenters - nicht - dulden

...

Es gibt keine Verpflichtung, einen Hausbesuch zu dulden. Er ist nur mit Einwilligung des Betroffenen möglich. Nach § 21 Abs. 2 Satz 1 SGB X sollen die Beteiligten bei der Ermittlung des Sachverhalts mitwirken. Sie sollen nach Satz 2 dieser Vorschrift insbesondere ihnen bekannte Tatsachen und Beweismittel angeben - darunter fällt ein Hausbesuch nicht"

Zweitens: Die fehlenden Unterlagen kannst Du selbstverständlich nachreichen.

Mein Kind sollte mal eine Arbeitsbescheinigung einreichen. Diese kam aber nie und so erhielt mein Kind vorläufig ALG II.

Drittens: Dir kann ALG II vorläufig bewilligt werden, wenn ein Grundanspruch besteht.

2. vorläufige Bewilligung einer beantragten Leistung§ 40 Abs.
2 Nr. 1 SGB II i.V.m. § 328 SGB II ermöglicht eine vorläufige
Bewilligung von ALG II (Antrag erforderlich), wenn der Anspruch dem
Grunde nach besteht, das Jobcenter aber zur Bearbeitung längere Zeit
benötigt.


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-recht-und-pflicht-auf-alg-ii-vorschuesse-90016222.php

Geh aber nach Möglichkeit nicht allein hin - Du hast das Recht, eine Begleitperson mitzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar bekommst du kein Geld für Schulmaterial. Das ist nun mal so. Du musst erst die Unterlagen einreichen. Da kann der Arbeitsvermittler auch nichts dran machen. Du hättest dir längst einen Job suchen können. Auch wenn es nur 450€ sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privatpersonT
07.09.2016, 06:06

Hab ich schon nur ich kanns leider nicht vorbeugen das die leute vom wohnamt mir direkt für den selben tag einen termin geben. ich fange nächste woche an zu arbeiten aber den lohn bekomme ich ja auch nicht am selben tag ausgezahlt. Deswegen habe ich wenigstens noch für diesen monat mit unterstützung gehofft. Das weis aber das amt

0
Kommentar von eyrehead2016
07.09.2016, 06:54

Das Amt kann da aber auch nichts machen.

0