Frage von EineAntworttogo, 33

Hausaufgabenhilfe :3 Fach: Physik | Thema: Mechanik?

Mein Aufgabe lautet wie folgt:

Bei der ersten Mondlandung im Jahre 1969 sammelten die Astronauten auf ihrem Mondspaziergängen insgesamt 20kg Mondgestein, das sie auf ihrem Rückflug mit zur Erde brachten. Das Gestein war zum Transport in zwei Identischen Metallkoffern verpackt.

a) Wieviel wiegt das gesammelte Gestein auf der Erde, und wie groß ist seine Gewichtskraft hier?

Antwort
von Mamuschkaa, 31

Also erstmal kg ist eine Masse einheit und keine Gewichts einheit
Also:
20kg auf dem Mond=20kg auf der Erde
Nun musst du eine kg in eine gewichts einheit umrechnen,
zb die Einheit N
auf der Erde sind 1 kg= 9,81 N
(weil 9,81 m/s die Schwerkraft der Erde ist)
Auf dem Mond wäre 1kg=1,62 N

Antwort
von alarm67, 33

Ich würde mal behaupten, dass die Masse gleich ist. Die Gewichtskraft nimmt auf jeden Fall zu!

Kommentar von EineAntworttogo ,

Das heißt also das die Gewichtskraft gleich bleibt?

Antwort
von Monsieurdekay, 29

Die Masse ist gleich, aber die Gewichtskraft ist anders, da die Gravitation auf dem Mond schwächer ist...

Fg = m*g  mit g= 9,81 m/s^2

Antwort
von uschifragen, 26

Wer hat denn das so blöd formuliert?

Eine Masse von 20kg hat auf der Erde eine Gewichtskraft von (F=m×g) = 20×9,81 N.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community