Hausaufgaben gleichschenkliges/rechtwinkliges Dreieck?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da es ein gleichschenkliges Dreieck ist gilt 60° x 3 = 180°

Jeder Winkel in diesem Dreieck verfügt damit über 60° die Seite C hast du ja auch gegeben, also passt's. Winkelfunktion anwenden, hast du erst einmal die Seite B oder A kannst du mit dieser Formel weiter machen U = 2a + c, eigentlich U = a+b+c aber da A genauso lang wie B ist geht es auch mit 2a. 

Für den Flächeninhalt geht's so -> A = 0,5 oder 1/2 x c x h. Das x steht für Multiplikation :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oetschai
20.04.2016, 22:37

Seit wann gilt, dass in einem gleichSCHENKELIGEN Dreieck alle Winkel 60° haben??? Von einem gleichSEITIGEN Dreieck ist keine Rede.

0

ist das Dreieck gleichseitig?

Du musst sin, cos oder tangens anwenden, die gelten in jedem rechtwinkligen Dreieck (eine Seite ist gegeben und die Winkel weißt Du ja auch, bei einem gleichseitigen 60°, bei einem gleichschenklig, rechtwinkligen Dreieck brauchst Du es nicht aufzuteilen, 45°)

sin = gegenkathete/ hypothenuse

cos = ankathete/hypothenuse

tan = (sin/cos) = gegenkathete/ hypothenuse

Wenn Du dann zwei Seiten weißt, kannst Du die dritte auch mit dem Satz des Pythagoras ausrechnen

a^2 + b^2 = c^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meloshks
20.04.2016, 18:31

Danke, ich soll es aber ohne sinus cosinus oder tangens berechnen 

0

Die Überlegung ist, dass alle drei Seiten die Länge a haben. Wenn du dann z.B. die untere Seite halbierst, ist jedes Teil a/2 lang. Daraus folgt ein Pythagoras:

h² + (a/2)² = a²

Den Umfang bekommst du frei Haus: u = 3a

Die Fläche hast du, wenn du h ausrechnest und mit a/2 multiplizierst.

---

Oh, Pardon, das war ein gleichseitiges Dreieck.
Es geht so auch nur mit einem solchen.

Für ein gleichschenkliges Dreieck brauchst du noch ein Stück mehr, das gegeben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Angabe ist leider nicht ganz klar: bedeutet "gleichschenkelig/rechtwinkeliges", dass es sich um ein ZUGLEICH gleichschenkelig UND rechtwinkeliges Dreieck handelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ein Bild von der Aufgabe? Wird C geteilt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meloshks
20.04.2016, 18:55

ja jetzt habe ich ein bild 

0