Frage von Steuerzahler89, 25

Hausaufgabe Wirtschaft (BWL, VWL, Preisüberlegung)?

Hallo eine Aufgabe lautet:

,,Erläutere den Unterschied von BWL und VWL anhand von Preisüberlegungen"

Kann mir einer weiterhelfen? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Innovate, 23

In der BWL ist der Preis das, was durch interne/externe Kostenrechnung als Kosten errechnet werden. Kostenfaktoren sind hierbei z.B. erwarteter Gewinn für das Unternehmen, Zinszahlungen an Banken, Materialkosten, allgemeine Kosten (z.B. Heizung, Verwaltung usw.), Investitionskosten oder Kosten für Marketing. Addiert man all diese Kosten auf, entsteht der langfristig zu erzielende Preis.

In der VWL herrscht eine Grenzkostenbetrachtung (Grenzkosten = Wie viel kostet eine weitere produzierte Einheit). Die Regel hierfür lautet: Ein Unternehmen produziert so viel Produkte, bis das nächstproduzierte Produkt in seiner Produktion teurer ist, als der Preis, der abgesetzt werden könnte.

Annahme in der allgemeinen VWL ist dabei, dass Unternehmen nicht Preise bestimmen können (sondern sie nur am Markt beobachten und ihre Produktion danach ausrichten).

In der BWL wird manchen Unternehmen eine Preissetzungsmacht zugesprochen, bzw. können Unternehmen aus bestimmten strategischen Gründen Produkte unter ihren Produktionskosten verkaufen.

Zusammenfassend kann man sagen: Die BWL sorgt sich um das "Wohl" des Betriebes, da hier Gewinn/Kostenüberlegungen eine Rolle spielen. In der VWL ist die Überlegung, dass Unternehmen für andere Menschen gute Sachen tun, solange sie auch selbst davon profitieren. Also die VWL sorgt sich für das "Größte Glück der größten Zahl" bzw. will Wohlstand für viele Menschen schaffen.

Antwort
von kragenweiter, 13

Klar... Die BWL richtet sich an eine andere Zielgruppe als die VWL. Es steht also etwas/jemand anderes im Mittelpunkt der Analysen. Wenn du jetzt nur den Preis betrachtest, wirst du feststellen, dass sich daraus unterschiedliche Themen ergeben. In der BWL interessiert man sich also für andere Fragen/Antworten/Methoden/Ziele was den Preis angeht, als in der VWL. Der "Preis" hat dort auch andere Funktionen - überleg doch mal, wozu der Preis in der BWL "genutzt" wird, und was er in der VWL "macht".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community