Frage von naameunwichtig, 76

Hausaufgabe: 5 • 2^n + 3 • 2^n. In den Lösungen steht 2^n+3. Warum (Lösungsweg)?

Antwort
von uncledolan, 27

5*(2^n) + 3*(2^n) = 8*(2^n)

8*(2^n) = (2^3)*(2^n)

(2^3)*(2^n) = 2^(3+n)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathematik, 50

5*2^n+3*2^n=8*2^n=2³*2^n=2^(n+3)         [a^n+a^m=a^(n+m)]

Kommentar von Willy1729 ,

Klammern nicht so unwichtig wie naame.

Kommentar von Rhenane ,

Hab ich nicht mal drauf geachtet bzw. bin automatisch von (n+3) ausgegangen!

Steht in der Lösung wirklich 2^n+3 (ohne Klammern), dann ist das natürlich falsch.

Kommentar von Willy1729 ,

Es soll bestimmt 2^(n+3) heißen. Anders ergibt das doch gar keinen Sinn.

Kommentar von Rhenane ,

seh grad, es muss natürlich a^n * a^m=a^(n+m) heißen...

Kommentar von naameunwichtig ,

& was erhalte ich, wenn ich 2^n • 2^n rechne?

Kommentar von Rhenane ,

einfach die allgemeine Regel a^n*a^m=a^(n+m) anwenden, wobei hier n und m gleich sind: 2^n*2^n=2^(n+n)=2^(2n)

Kommentar von naameunwichtig ,

2^2n?

Kommentar von naameunwichtig ,

in den lösungen steht n+1 o.O

Kommentar von Rhenane ,

Dann ist die Lösung falsch! 2*2^n=2^(n+1)...

Antwort
von FMQuest, 22

Hallo!

a^n+a^m=a^(n+m)

Ich sehe gerade, hier gibt es bessere Antworten. Kann den Beitrag aber nicht mehr löschen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community