Frage von sonne64,

hausarzt wechseln u meine unterlagen mir übergeben

möchte hausazt wechseln,muß mein alter hausarzt mir meine unterlagen aushändigen?

Hilfreichste Antwort von quasi811,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

witzig ... GENAU das problem beschäftigt mich seit gestern. ich denke, er müßte ... ABER den streß muß man sich nicht antun, denn im guten wird man wohl nicht wechseln ... ;-) ... ich denke, das regeln die ärzte untereinander. bei denen ist ein wechsel gang und gebe ... von unsereins eher die ausnahme ... ICH frage den künftigen Hausarzt!!! ... viel glück ... ach ja ... beim zahnarzt hab ich das grad durch. da hat der neue sich gar nicht für die unterlagen interessiert. ... wahrscheinlich wird das alles im zuge der neuen krankenkassen-karten ohnehin gegenstandslos ... im zweifel haben ja die krankenkassen ALLE unterlagen ... ;-)

Kommentar von jamaga1,

Die Krankenkassen haben so gut wie keine Patientenunterlagen.

Kommentar von quasi811,

da die alles "bezahlen", bekommen die auch jeden beleg ... iss so ... siehe nur "behandlungsplan" zahnarzt ... ok, die akten haben die nicht!

Antwort von marlylie,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

normalerweise ist es so, dass du erstmal zu dem neuen arzt gehst und dich untersuchen lässt und dann dein neuer arzt die notwenddigen unterlagen von deinem alten arzt anfordert.

ich finde die lösung elegant... lg

Antwort von jamaga1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, dazu ist er nicht verpflichtet. Gegen Gebühr sollte er Dir aber Kopien aushändigen. https://www.datenschutzzentrum.de/medizin/arztprax/arztwechsel.htm

Antwort von schildi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wenn du sie haben willst ja

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community