Hausarbeit über Testosteron?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Zunächst hast Du immerhin Fakten von chillersun und es gibt ein Problem. Entweder schreiben welche die keine Ahnung haben oder welche die sich auskennen - und die brauchen Stunden. Ich kann auch nur kurz.

Eine längere Einnahme von Anabolika ohne Folgeschäden gibt es nicht. Die Frage ist nur wie schwer sie sind und wann sie eintreten. Auch mal nach 30 Jahren - eine Zeitbombe. Fast alles sind Langzeitwirkungen. Sehr häufig Nieren- und Leberversagen, Impotenz, Prostatakrebs und vieles mehr. Und das Risiko beginnt mit der ersten Dosis.

Aber es gibt schon auch beim Risiko gewaltige Unterschiede. Beispiel Dianabol : Dianabol wird wahrscheinlich seit 30 Jahren mehr verkauft als alle anderen Anabolika. Es handelt sich hier um anabole Steroide, dieses sind synthetische Varianten des männlichen Sexualhormons Testosteron. Mir fehlt die Zeit, alle Risiken aufzuzählen. Aber ich zitiere mal den Anabolika - Forscher und Arzt Luitpold Kistler :

Wer Anabolika zur Muskelzunahme einnimmt, kann durchaus innerhalb des ersten Jahres massive, lebensbedrohliche Probleme mit dem Herz-Kreislauf- und Organsystem bekommen: Vergrößerung des Herzens, Verkalkung der Gefäße, Schlaganfälle, Leber- oder Nierenversagen<

Im Vergleich zu Dianabol ist Enantat relativ harmlos.

Luitpold Kistler, Arzt sagt dazu noch : Die Zahl der Wirkstoffe und vor allem die Kombination sind entscheidend. Wenn ich mehrere Präparate kombiniere, potenzieren sich die schlimmen Nebenwirkungen ins Unendliche. 

Je mehr und je mehr verschiedene Präparate ich nehme, desto heftiger werden die Nebenwirkungen. Am Ende muss sich jeder Konsument darüber klar sein, dass das in jeder Sekunde zum Tod führen kann

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" welche arten von steroiden gibt es und welche wirkungen und nebenwirkungen entstehen?". Da es unzählige arten gibt

Die Anzahl ist nach einer Klassifikation seeehr überschaubar und nicht "unzählig".

Es gibt prinzipiell 3 große Klassen:

  1. Testosteron und Testosteronderivate
  2. Dihydrotestosteron und Derivate
  3. Nortestosteron und Derivate

Daneben gibt es noch 17-Alkylierte Steroide, das sind die oral verfügbaren aber potentiell leberschädlichen Steroide.

Im schwarzen Buch der anabolen Steroide gibt es eine sehr gute Grundübersicht.

Es gibt zu jeder der Gruppen nur 1-3 Steroide die man kennen sollte, man kommt insgesamt auf 8-14 Steroide. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal bei team-andro, da gibt es ein extra unterforum für anabole steroide, da kannst du dich informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Student, der nicht weiß, wie man im Netz recherchiert? Sorry, aber ich werde den Verdacht nicht los, dass dein Frage auf was ganz Anderes zielt als auf eine Hausarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timhlstb
10.05.2016, 18:16

Als ob du jetzt alles auf Anhieb wüsstest 😂 Ich finde es echt frech, unter solche Fragen sowas zu kommentieren, da das einfach nicht Sinn der Sache von GuteFrage ist. Wenn du ihm helfen kannst, dann tu es auch aber ansonsten wäre es für ihn, nehme ich mal an, hilfreich, wenn man sich solche Kommentare erspart.

1

Was möchtest Du wissen?