Frage von schitschi, 121

Hausarbeit, alles von wikipedia kopiert?

Hallo liebe leute,

ich studiere in Berlin bauingenieurwesen und wir haben in tragwerkslehre eine Hausarbeit bekommen.

Ich und 4 andere gruppenmitglieder haben das Thema Europatum gehabt, mit 4 schwerpunkten. also haben wir das so organisiert das jeder ein schwerpunkt macht, nur bei einem schwerpunkt arbeiten 2 leute dran... logischerweise der schwerpunkt mit dem meisten inhalt.

Nun habe ich mich freiweillig dazu erklärt die Einführung und die Zusammenfassung noch zu schreiben, und bat die leute mir deren Teile zu schicken.. das war 1 Tag vor der Abgabe. Ich musste feststellen das alle 4 leute, es einfach nur stumpf von Wikipedia abgeschrieben haben. Mein teil war der einzige teil wo ich wirklich aus 4-5 verschiedenen quellen ein freigeschriebenen text zusammengefasst habe.

Das wird 100% niemals so durchkommen was die abgegeben haben, und wir hatten keine zeit das nochmal gründlich zu überarbeiten am ende hatten wir 6 Quelle. 5 Quellen von meinem Teil, und 1 quelle: wikipedia die 4 leute genutzt haben

sollte ich auf die auswertung warten, und hoffen? oder gleich das melden und "petzen" und mich vllt da rauszureden, da es ja zusammen bewertet wird.

Antwort
von Fortuna1234, 55

Hi, gabs bei uns natürlich auch. Und da gab es öfter Fälle, wo welche gepetzt haben. Die Aussage bei den Profs war: "Leute, entweder ihr setzt euch gemeinsam hin und arbeitet das aus oder ihr verlasst euch auf die anderen und seid im schlimmsten Falle genauso dran". Die ideale Gruppenarbeit läuft nur, wenn man ideale Mitglieder hat (und die hatte ich weder in Schule, noch in Uni, noch in der Arbeit).

Ich würde aus sowas lernen. Vertraue nicht blind den anderen. Setzt euch fruhzeitig zusammen. wenn rauskommt, dass was von wikipedia (sorry, da frag ich mich eh wie die einen Schulabschluss bekommen haben) ist, dann gibt man das zurück. Wenn danach immernoch nichts gescheites bei rauskommt, lässt man diesen Teil raus und kann ihn meiner Meinung nach anschwärzen. Damit hat man aber auch den Versuch gezeigt das selbst hinzubekommen und man zeigt, dass man Verantwortung für den gesamten Ablauf übernimmt.

Antwort
von Chaosweaver, 69

Wir mussten im Studium einmal eine Seminararbeit zu zweit schreiben, da es zu wenig Themen für alle Teilnehmer gab.
Dafür dann im doppeltem Umfang (20 - 30 Seiten). Dort sollten wir
kenntlich machen, wer welchen Abschnitt verfasst hat, damit wir auch
sachgemäß bewertet werden konnten. Mach es doch auch so. Schreibe in
Klammern wer welchen Abschnitt schrieb. Du kannst (solltest) auch vorher deine Gruppenmitglieder fragen ob sie damit einverstanden sind um eventuell folgende Konflikte zu vermeiden. Da wird dein Dozent schon die
Spreu vom Weizen trennen können.

Sollte dir das jedoch arrogant oder besserwisserisch vorkommen, so würde ich auch zu der anderen Antwort tendieren. Am besten nach der Bewertungsphase ein Gespräch suchen.

Antwort
von Suizidus, 64

du solltest privat mit dem Lehrer darüber reden am besten nach dem er euch die Bewertungen gegeben hat und auch nur wenn es sehr schkecht für dich war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community