Frage von McSchuett, 79

Hausanbau mit Schuppen an Grenze möglich?

Wir planen einen eingeschossigen Anbau an unser Haus. Bis zur Grundstücksgrenze sind es 8,50 m. Das Baufenster endet 4 m von der Grenze. Wir könnten somit einen Anbau von 4,50 m Breite bauen. Nun darf man in NRW auch priviligierte Gebäude bis zu 9 m Länge, insgesamt 15 m an allen Grenzen in der Summe erbauen. Ein Schuppen wäre ein solches Gebäude. Dürften wir die 4 m zwischen Hausanbau und Grenze für eine Anbauerweiterung um einen Schuppen nutzen oder darf der nicht mit dem Gebäude in Verbindung stehen? Unser Nachbar hat sein Gartenhaus an der betreffenden Stelle unserer gemeinsamen Grenze stehen. Hat das einschränkende Wirkung auf unser Vorhaben? Bevor ich beim Bauamt vorspreche wollte ich schonmal hier im Netz horchen. Zumal die Planung noch in den Kinderschuhen steckt.

Antwort
von enginmachine, 70

Wenn im Baufenster nichts vorgesehen ist darf  dort auch nichts gebaut werden.  Das kann aber auch befreit werden. Das Hauptproblem ist der Brandabstand. Euer Nachbar hat schon eine Holz ? Hütte dort stehen. Die braucht auf alle Fälle 5 Meter Brandabstand. Seid froh, wenn ihr den Anbau so realisieren könnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten