Frage von lieselotte32, 36

Haus während mehrjähriger Abwesenheit in verantwortungsvolle Hände geben?

Hallo,

mein Mann und ich haben gerade ein Haus gekauft, sehr langwierig wunderschön renoviert und uns auf Lebenszeit damit verschuldet. Jetzt haben wir plötzlich die einmalige Chance, beruflich für einige Jahre nach Australien zu gehen und würden uns sicher für immer ärgern, das nicht zu tun. Nur, wie können wir unser Haus so lange in Sicherheit bringen? Am liebsten möbliert, da ja alles gerade erst eingezogen ist.

Wir brauchen natürlich Mieteinnahmen für die Kredite, aber es sollte idealerweise nichts verändert werden.

Was kann man als Vermieter in Haus und Garten verbieten?

Gibt es die Möglichkeit irgendwie gegen geringere Miete, eine Art Verwalter darin wohnen zu lassen? Den Verwalter auch noch zu bezahlen geht natürlich gar nicht.

Gibt es alternative Modelle? Was würdet Ihr tun?

Danke!!

Antwort
von FengShui1, 9

Es gibt da sog. Wohnungstauschbörsen , musst du mal im Nett nachsehen , ist eigentlich nur für Urlaubszeiten gedacht kann aber durchaus sein dass die da auch was für längerfristige Nutzer im Programm haben , zumindest findest du da jede menge hilfreiche  und Professionelle Antworten .

Ansonsten ganz normale Vermietung , nur eben Befristet , am besten über einen Makler , die Vertragsgestaltung ist dann ganz individuell , soweit es nicht den guten Sitten und geltendem Recht widerspricht .

z.B.  Gartennutzung - ja oder nein , Instandhaltung wie in normalen Mietverträgen auch , kannst sogar Raucher oder Nichtraucher bestimmen , Tierhaltung  u.v.m.  alles ne Sache der Vertragsgestaltung .

Je nach dem wo das Haus liegt ist so etwas z.B. für Studenten Interessant die ne gute aber preiswerte Bleibe für ihre Studienzeit suchen . oder Ärzte mit befristetem Arbeitsvertrag u.v.m.

Am besten mal einen Makler in deiner nähe aufsuchen , so eine Beratung ist in aller Regel kostenlos .

Antwort
von schelm1, 8

Aus Erfahrung dürfen Sie vesichert sein, dass sei bei einem solchen Unterfangen finanziell Schiffbruch erleiden werden.

Sofern Sie keinen ausgezeichneten Mietverwalter, mit allen Vollmachten ausgestattet haben, auf den zusätzlich noch Verlaß ist, könnte es Ihnen passieren, dass Mieten schlicht nicht gezahlt werden und das Haus in die Zwangsversteigerung geht - worst case!

So ein guter Mietverwalter ist teuer!

Auf gleich mehrere Jahre hinaus wird das zu einem Dauerabenteuer; halt teuer!.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 24

Gibt es die Möglichkeit irgendwie gegen geringere Miete, eine Art Verwalter darin wohnen zu lassen?

klar, aber eine person, der ihr vertraut zu finden, müsst ihr schon selbt in diehand nehmen..... dann kannst du aber vermutlich auch nix steuerlich geltend machen, wenn das zum "freundschaftspreis" vermietet wird...

Kommentar von lieselotte32 ,

Danke!
Wir kennen leider niemanden, der dafür in Frage kommt/Interesse hat. Weißt Du, ob es für sowas vielleicht Vermittlungen gibt? Ein Zwischending zwischen Haussitter und Mieter, der dann die Abnutzung möglichst gering hält?
Ich würde sowas ja sofort machen, wenn das Ganze einigermaßen aussieht :-)

Kommentar von Wohlfuehlerin ,

die eierlegende wollmilchsau also  :-)

ne, die gibts nicht.. es gibt housesitter, aber die machen das nicht gegen "umme" und zahlen auch noch miete, sondern lassen sich bezahlen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten