Frage von bozkurt81, 15

Haus trozt Absicherung verkaufen, Was sind die Nachteile einer Absicherung?

Hallo,

wir haben eine DHH gekauft in Wert von 265.000€, Darlehnensbetrag ist auch 265.000 €, dieser Betrag wurde auch ganz normal als Grundschuld in das Grundbuch eingetragen, bis dahin ist alles selbstverständlich. Nur die Bank hat jetzt sich an unser 2tes Objekt auch vergriffen, die haben dieses 2te Objekt zu einer Absicherung in Wert von 120.000€ genommen. Ich verstehe den Sinn überhaupt nicht, aber das ist nicht so tragisch, mir geht es darum, könnte Ich das 2te Objekt mit einer Absicherung von 120.000 € in ein paar Jahren verkaufen? Was würde dann auf mich zukommen? Was sind die Nachteile? Ich verstehe einfach den Sinn nicht, warum die Bank sich für Knapp insgesamt für 385.000 € absichert?

Lg

Antwort
von wfwbinder, 2

bei einer Vollfinanzierung ist es nicht unüblich eine Zusatzsicherheit zu verlangen. Damit dürfte auch der Zinssatz für den eigentlichen 3. Rang etwas günstiger sein.

das 1. Objekt ist ja nur bis 159.000,- erstrangig belastbar (60 %).

Wenn das zweite objekt über 200.000,- wert ist, wären die 120.000,- auch erster Rang.

Wenn Du das zweite Objekt verkaufst, muss die Grundschuld dort ja raus.

Also wird dann geprüft, ob soviel getilgt ist, das ein Objekt zur Absicherung reicht, oder Du müsstest aus dem Kaufpreis einen Teil der Finanzierung tilgen.

Antwort
von ADT248, 6

Hallo,

irgendwie passt da was nicht zusammen, eine Bank verlangt nur Sicherheiten bis maximal zur Höhe des Darlehens.

Entweder ist die Höhe der Grundschuld auf das Haus nicht die Höhe des Darlehens weil es vielleicht vom Auslauf nicht gelangt hat und daher noch der "Rest" über eine zweite Immobilie besichert wurde oder da ist was ziemliche falsch gelaufen.

Eine genaue Auskunft kann man hier aber ohne die Unterlagen und Finanzierung zu kennen kaum geben.

Kommentar von ADT248 ,

Achja und zum Thema Verkauf: in der Regel werden Immobilien lastenfrei übergeben, sodass diese Grundschuld vorab gelöscht werden muss.
Sollte der Erwerber aber über dieselbe Bank finanzieren, die die Grundschuld hat, kann dieser die Grundschuld übernehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten