Haus bauen und verkaufen Steuer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verkaufspreis 780.000,- - Kauf- und Baukosten 640.000,- = Gewinn 140.000,-.

Je nach Gemeinde in dem Dein Unternehmen ist ca. 15.000,- Gewerbesteuer und 15 % Körperschaftsteuer , also 21.000,-.

Dazu, wenn Du persönlich über das Geld verfügen willst, Einkommensteuer auf die Ausschüttung.

In den Genuss der Sonderabschreibung kannst Du nur kommen, wenn Du das Haus behältst und vermietest, das soll ja auch der Sinn der Regelung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
04.02.2016, 10:18

Dem Fagesteller fehlen tatsächlich elementare Grundkenntnisse für ein solches Projekt!

0

Ist alles schon sehr schöngerechnet! Es fehlen fast komplett die Baunebenkosten. was ist mit Architektenkosten, Versicherungen, jegliche Zinsaufwände und und und... Gerade wenn es dein erster Bau in der Größenordnung ist solltest du dir professionelle Unterstützung holen die immer auch viel viel Geld kostet...

Bekommt man als Unternehmen überhaupt diese KFW-Kredite oder sind diese Privatpersonen vorenthalten?

Diese Sonderabschreibungen kenne ich nicht! Bei Mietobjekten 2% pro Jahr, 50Jahre lang! Steuern müssten 25% anfallen, wenn du allerdings nach 10 Jahren erst verkaufst, fällt nichts an!!(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Next2020
03.02.2016, 22:00

Baunebenkosten:

Architektenkosten: ca. 8% = 33.200 €

Versicherungen = ca 600 €

Zinsaufwände = 0,75% für 4 Jahre ca. 5000 €

Baugenehmigung = ca. 4.000 €

Tilgungszuschuss: 40.000 €

Bekommt man als Unternehmen überhaupt diese KFW-Kredite: Ja

0
Kommentar von PhiTh
03.02.2016, 22:05

👍 was ich aber gerade irgendwie aus den Augen verloren habe, ist dass bei unternehmen die Steuerbelastung ne andere ist... Abschreibung und steuerliche Belastung gilt hier leider nicht...

0

Mit ihren Vorstellungen werden Sie garantiert finanziellen Schiffbruch erleiden! Setzen Sie sich mit einem guten Steuerberater und Finanzierungsprofis in Verbindung, die Ihnen zu diesem sehr komplexen Thema und den damit einhergehenden Risiken mehr sagen können. Die erfoderliche Beratung, auch zum Thema Bauträgerverträge sprengt den Rahmen des hier möglichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den Gewinn mußt du voll versteuern! zu deinem jeweiligen Steuersatz. Der Gewinn fliesst in dein Gesamtgewinn mit ein und ergibt so den Steuersatz.

Was heißt Kfw Kredit? welches Programm? Je nach Programm mußt du ja Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Next2020
03.02.2016, 22:17

Was heißt Kfw Kredit? welches Programm?

Energieeffizient Bauen 153

0

Von wem bitte erwartest Du hier eine "verbindliche" Antwort...? Geh zu einem/Deinem Steuerberater Deiner Wahl, nimm alle Unterlagen mit und Dir wird geholfen....Gibt vielerlei Fragen dazu!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mismid
03.02.2016, 21:39

dazu braucht man doch keinen Steuerberater! Ist doch einfach! Den erzielten Gewinn aus dem Verkauf muß man zu 100% versteuern....

1