Frage von Insomnia2606, 144

Hauptschule---> Gymnasium?

Guten Abend Leute:) ich habe eine Frage. Ich bin Ausländerin und bin in Deutschland seit 2 Jahren. War bis jetzt in einer Hauptschule 8 klasse (Noten 1-2) und jetzt möchte ich gerne in eine Gymnasium wechseln. Ich war schon dort und die haben mir gesagt dass ich muss zuerst ein Prüfung machen in Deutsch, Mathematik und Französisch , dann sehen wir, und ob die Noten gut sind kann ich dann wechseln. Also meine Frage ist, was glaubt ihr? Werde ich das schaffen? Und wisst ihr vielleicht wie sind diese Prüfungen? Weil meine Lehrerin ist dagegen und will überhaupt nicht dass ich meine Schule verlasse.

Antwort
von OxHawk, 33

Die Schulen suchen alle neue Schüler. Geh erst einmal zu den Realschulen und frage an ob du einfach wechseln könntest zur Probe! Lass dich nicht von der Sekretärin abspreisen, rede mit dem direktor. Ruf an/oder geh am besten hin! Frag deine Lehrering ob sie dich empfehlen kann!

So hat meine Mum als Lehrering shcon vielen den Sprung ermöglicht ohne Prüfungen!

Frag bei mehreren Schulen nach! Wer diese Motivation zeigt, ist es wert in die höhere Schule zu kommen!

Ein jahr auf die Real, danach kannst du das Gym fragen ;)

Antwort
von Littelchen, 48

Also ich würde nicht aufs Gymnasium gehen, weil das eine sehr große Umstellung ist. Die Test kannst du trotzdem machen, und dich dann vlt an einer Realschule bewerben. Wenn du diese gut abeschlossen hast, kannst ja das Abi noch dranhängen:)

Antwort
von himako333, 12

wenn Du auf der  Klassenkonferenz vorgeschlagen wurdest eine Klasse zu überspringen klappt ein Schulwechsel , habe armenische Freunde und das Mädchen kam nach kurzer Zeit in die Realschule zusammen mit ihrem Bruder, der Junge nach einem halben Jahr dort aufs Gymnasium

Antwort
von karapus001, 15

Du kannst es ja probieren. Zu verlieren hast du ja nichts. Von der Hauptschule gleich auf das Gymnasium geht nicht bei allen Bundesländern. Bei uns z.b. geht das Nicht. Ich weiß nicht in welchem Bundesland du bist.

Zudem sind viele Lehrer/in dagegen, dass ein Schüler/in in eine höhere Schule wechselt. Damals als ich in der Grundschule war, konnten nur insgesamt 3 mit mir auf die Realschule kommen, der Rest auf die Hauptschule. Die Lehrerin hat gemeint, so wäre es für jeden besser gewesen. Als ich auf der Realschule war, war es das Gleiche. Die Lehrer sehen es nicht gern, wenn du nach dem Realschulabschluss in ein Berufliches Gymnasium gehst. Ich denke es ist politisch motiviert von den Lehrern... Nichtsdestotrotz bin ich jetzt auf dem Beruflichem Gymnasium.

Ich sag dir aber eines, es wird sehr schwer dort. Ist ein großer Sprung von der Hauptschule, ins Gymnasium. Deine Noten werden für den Ersten Moment wahrscheinlich runtergehen in Richtung 4.



Antwort
von Toqra, 16

Das ist ein sehr großer Sprung!
Ja wir kennen deine Kenntnisse in den Prüfungsfächern nicht, also schwer zu sagen! Hierbei muss auch gesagt werden, dass sich der gymnasiale Stoff sehr stark differenziert vom Hauptschulstoff.
Solche Prüfungen sind meist der schwierig und vor allem für dich als Ausländerin dann noch mal ein ticken schwieriger, aber natürlich kannst du es gerne ausprobieren und ich wünsche dir viel Erfolg :3

Antwort
von DanielNord, 11

Lieber eine gute Realschülerin  wie eine schlechte Gymnasiastin. Aufbauen lässt sich das ganze  alle male.

Wenn du das nicht schaffst auf dem Gymnasium und zur Realschule wechselst, werden viele über dich sehr schlecht reden.

Antwort
von AnnnaNymous, 44

Ich würde Deiner Lehrerin zustimmen, weil der Schulwechsel schon eine Umstellung mit sich bringt. Dein Deutsch ist sehr gut, aber in Kleinigkeiten noch falsch. Du kannst an einer Hauptschule einen guten mittleren Abschluss machen und dann auf das Gymnasium wechseln. Wenn Du doch wechseln möchtest, würde ich Dir raten zum Eingewöhnen die 8. Klasse dort zu wiederholen.

Antwort
von Dolores97, 48

Ich finde es echt super, dass du einen so großen Schritt machen willst. Bestimmt schaffst du es. Hab nur Mut! :)

Leider weiß ich nicht genau, wie solche Prüfungen aussehen, aber dein Deutsch klingt gut und wenn du in der Hauptschule so gute Noten hast, schaffst du die Prüfungen bestimmt.

Wegen deiner Lehrerin:
Hör nicht auf sie! Im schlimmsten Fall schaffst du es nicht und dann hast du aber auch nichts verloren. Ein Versuch ist es auf jeden Fall Wert. Ich hatte in meiner Grundschule auch ein paar Lehrer, die immer dagegen waren, wenn jemand von sich aus aufs Gymnasium wollte und am Ende hatten die Leute ein super Abitur, bei denen die Lehrer dagegen waren.

Versuch es ruhig! Ich wünsch dir dabei alles Gute :)

Antwort
von annaaugustus, 62

Man kann nicht von der Hauptschule auf das Gymnasium. Du kannst nur auf die Realschule. Wenn du auf der Realschule den Abschluss mit Qualifikation schaffst, dann kannst du zum Gymnasium in die Oberstufe gehen. Anders funktioniert das nicht.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Und bei "Neuankömmlingen" durchaus üblich.

Kommentar von Chabella ,

Für die Abendschule, auf der ich war, musste man nicht zwingend einen Realschulabschluss haben.

Es waren standartmäßig 3 Jahre und am Anfang ein 4., wenn man keine zweite Fremdsprache oder nur Haupt- oder Werkrealschulabschluss hat. Eine Realschulprüfung gab es nicht. :)

Lg

Kommentar von annaaugustus ,

Eine Abendschule ist keine Regelschule. Bei uns in Bayern kann man nicht von der Hauptschule auf das Gymnasium wechseln. Das ist völlig unmöglich.

Antwort
von Schocileo, 47

Von der Hauptschule direkt aufs Gymnasium klingt unrealistisch. Dagegen sollte es bei entsprechenden Noten meines Wissens nach kein Problem sein auf eine Realschule zu wechseln. Danach könntest du ja auch in die Oberstufe gehen.

Antwort
von Hannaaaa22222, 45

Hör nicht auf deine lehrerin du wirst ja nicht ohne grund aufs Gymnasium wollen.. ich kann dir leider nicht sagen wie so eine prüfung aussieht.. aber probier es einfach du hast nichts zu verlieren ^^ viel glück

Antwort
von DJFlashD, 46

Das Problem könnte deutsch werden Da du ja noch nicht so lange deutsch sprichst ... Aber versuchen kannst du es, sprich aber davor mit einem Lehrer was seine meinung dazu ist

Kommentar von DJFlashD ,

also...mit einem anderem Lehrer xd

Antwort
von Ch1PPy, 18

DU SCHAFFST DAS WENN DU DARAN GLAUBST!
JUST DO IT!

Antwort
von tanteemmi, 42

Was hast du zu verlieren? Versuch es! Viel Glück!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten