Frage von GammelKnight, 35

Hauptschulabschluss wenn man die 9. übersprungen hat?

Rein hypothetisch: Wenn ich auf einem Gymnasium die 9. übersprungen habe und dann die Schule abbrechen würde, hätte ich dann meinen Hauptschulabschluss ? Bzw. würde dann das Zeugnis der 8. , auf dem steht, dass ich übersprungen habe, als "Bestätigung" meines Hauptschulabschlusses zählen?

Keine Sorge, ich will das nicht machen, es interessiert mich nur.

Antwort
von AomTaliw, 9

Soviel ich weiß nicht. Mit dem Abschluss der zehnten Klasse hast du zwar die Mittlere Reife. Aber für eine Bestätigung des Hauptschulabschlusses musst du die Quali Prüfungen mitschreiben. Zumindest haben ein paar Leute, die ich kenne (und die eigentlich am Gymnasium sind) am Ende der Neunten Klasse extern die Prüfungen des Qualis mitgeschrieben.

Aber nur mit einem Zeugnis der 8. Klasse auf keinen Fall.

Antwort
von Farmer00, 17

Hallo,

nein. Du müsstest ein Zeugnis aus der 10. Klasse vorlegen können, den offiziell liegt ja kein Gutachten vor, das besagt, dass du die 9. Klasse bzw. den Stoff der 9. Klasse bestanden hättest.  

Antwort
von MarcelDavis321, 13

Ich würde sagen solange du dann die 10. nicht abgeschlossen hast hast du die 9. auch nicht offiziell übersprungen. Sonst könnte ja jeder alle Jahre nach belieben überspringen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community