Frage von xfl02112, 36

Hauptrouter als DHCP-Server und Zwischenrouter als Verteiler?

Hallo,

Ich habe mein Netzwerk wie folgt konfiguriert:

Provider --> Hauptrouter --> Zwischenrouter --> (zB mein PC)

Welche Einstellungen muss ich in den Routern vornehmen, dass die Endgeräte am Zwischrouter ihre IPs vom Hauptrouter beziehen? Schon vorweg: Der Zwischenrouter hat irgendwie keine Funktionsmöglichkeit als AP oder Repeater automatisch im Routermenü konfiguriert zu werden.

LG

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Router, 29

nenne doch einfach die Modellbezeichnung deiner beiden Router bzw. ist dein Gateway dabei ja egal ;)

wenn das 2. ein Router ist, dann kannst du den genauso dranstecken und dieser vergibt dann mit seinem DHCP-Server  die IP-Adressen an Clients die mit diesem verbunden sind

Nachteil: du hast zwei Subnetze und Probleme, mit den Clients untereinander auf beiden Routern zu kommunizieren

bessere Lösung:
LAN-IP des 2. Routers an den 1. Router anpassen, DHCP deaktivieren am 2. Router, Verbindung über einen LAN-Port (nicht WAN)

Kommentar von xfl02112 ,

Genau... Habe nämlich einen neuen Drucker, der am 1. Router hängt. Kann somit nicht mit Geräten am 2. Router darauf zugreifen.

Kannst du mir hier vielleicht mal eine Beispielkonfiguration für IP, DNS, Gateway etc. für beide Router reinschreiben?

Kommentar von netzy ,

lies nochmal die ersten acht Wörter meiner Antwort ;)
dann kann ich dir das genau sagen.......

ansonsten, wie es geht, steht im letzten Absatz, noch genauer geht mit deinen nicht vorhandenen Infos nicht ;)

Kommentar von xfl02112 ,

1. Router: ZyXel Speedlink 918
2. Router: Netgear WNR2000v4

Kommentar von netzy ,

ein Speedlink 918 wäre mir nicht bekannt, die Dinger haben normal vierstellige Nummern, egal

die Speedlinks haben im Normalfall 192.168.100.1 als IP-Adresse, kannst du einfach kontrollieren, indem du einen Rechner direkt mit dem Speedlink verbindest und am Rechner nachsiehst

den WNR verbindest du dann nur mit einem Rechner, sonst nichts, rufst das Einstellungsmenü des WNR auf und änderst dessen LAN-IP auf 192.168.100.2 (wenn der Speedlink 192.168.100.1 hat) und deaktivierst den DHCP-Server im WNR

das wars dann schon wieder ;)

das Kabel vom Speedlink kommt jetzt in einen der 4 LAN-ports vom WNR, der WAN-port bleibt frei

jetzt bekommen alle deine Geräte die IP-Adressen vom DHCP-Server des Speedlink

Antwort
von tepuilla, 15

genaue infomationen wären sicher hilfreich ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten