Frage von Marottman, 37

Hauptmieter aus der WG schmeißen - möglich?

Hallo liebe Community,

Im folgenden möchte ich kurz unser Szenario schildern:

Wir wohnen derzeit zu dritt in einer Wohnung und stehen im Mietvertrag alle einzelnd als Hauptmieter dar. Nun ist es so, das sich eine Person überhaupt nicht an den Aufgaben im Haushalt beteiligt. Wir haben dies öftere Male angesprochen, geändert hat sich jedoch nichts obwohl er in den Gesprächen gesagt hat, dass er mehr machen wird. Er bringt keinen Müll raus, hält Küche, Bad und Flur nicht sauber und hinterlässt nur Müll. Gäbe es aus rechtlicher Sicht einen Möglichkeit, diesen Mitbewohner "raus" zu bekommen?

Wir sehen es nicht länger ein hinter ihm herzuräumen, wollen aber auch nicht im Müll leben. Über einen Umzug haben wir auch schon nachgedacht, sehen es aber nicht ganz ein das wir zu zweit wegen dieser Person, die nichts für das Zusammenleben in dieser Wohngemeinschaft tut, uns eine andere Wohnung suchen sollen.

Über eure Meinungen und Ratschläge dazu würden wir uns freuen. Lg

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 18

Nein, Mieter können sich nicht gegenseitig kündigen und der Vermieter kann nicht einer einzelnen Person der Partei Mieter kündigen.

Diesen Mietvertrag gemeinsam kündigen und ohne besagte Person eine andere Wohnung suchen ist die einzige, rechtlich saubere, Lösung.

Antwort
von DarthMario72, 12

Ich verstehe nicht ganz, habt ihr drei zusammen einen gemeinsamen Mietvertrag? Oder hat jeder einen separaten Mietvertrag?

So oder so, was die Pflichten im Haushalt angeht, das müsst ihr selbst regeln, da ist rechtlich wohl nichts zu machen. Ihr anderen Mieter könnt diesen Mieter nicht "kündigen" und auch nicht abmahnen. Wenn ihr einen gemeinsamen Vertrag habt, könnt ihr ohnehin nur zusammen kündigen - oder gar nicht. Alternativ wäre eine Vertragsänderung mit allen beteiligten Parteien (alle 3 Mieter, Vermieter, ggf. neuer Mieter).

Hat jeder einen eigenen Vertrag, kann der auch nur dann vom Vermieter gekündigt werden, wenn er einen gesetzlich zulässigen Grund hat - und da gibt es nicht sehr viele: Eigenbedarf, Verstoß gegen den Mietvertrag (ggf. nach erfolgloser Abmahnung)...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten