Haufen in die Wohnung machen ... was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also, ich würde nicht sagen, dass das nicht normal ist. Als wir unseren Welpen vom Züchter mit 8 Wochen abholten, hatte er schon gelernt, Pipi und Kacka draußen zu machen.

Wir gingen alle 2 Stunden mt ihm in den Garten, sagten, "mach Pipi" und er machte Pipi. Wir ließen ihn eine halbe Stunde draußen, bis er schließlich Kacka gemacht hat und lobten ihn sehr kräftig.

So ließ er nie einen Haufen in der Wohnung. Pipi dagen schon mal, aber jetzt auch nicht mehr 3 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylanty
19.03.2016, 09:18

mein problem ist dass ich mich allein kümmern muss und, ich hab Schlafstörungen, nach 2 Stunden nicht immer aufwache... und sie meldet sich nicht... beim Züchter (wurde immer weniger seriös) hat sie wohl in ihren eigenen haufen und pipi geschlafen... und das macht sie hier auch, vor der box hat sie dazu noch angst weil der züchter sie anscheinend mal gewaltsam dort rein gesteckt hat... bin grad erst dabei ihr wieder die angst zu nehmen

1
Kommentar von Volkerfant
20.03.2016, 19:18

Danke für den Stern.

0

Ein Welpe kann seinen Darm in diesem Alter noch gar nicht kontrollieren und löst sich deshalb auch nicht in böser Absicht in der Wohnung. Mit einem Baby würdest Du auch nicht schimpfen, wenn es in die Windeln macht, oder? Also hab Geduld und trainier weiter!

Was die Häufigkeit anbelangt: das kann von minderwertigem Futter mit hohem Getreideanteil kommen, der nicht verstoffwechselt werden kann und deshalb wieder ausgeschieden wird.
Achte auf hochwertiges Futter mit hohem Fleischanteil, das getreidefrei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen welpen lässt man nicht allein. auch nicht "mal kurz".
und du willst deinem hund verbieten, haufen zu machen? soll dir mal jemand verbieten auf s klo zu gehen?
alle 2 stunden raus mit dem wurm. auch nachts. dazu nach jedem spielen, fressen und schlafen.
wenns draussen kommt, loben, party feiern. wenns drin kommt, komentarlos! wegmachen. nicht schimpfen, verbieten oder was weis ich noch.
tiere lernen nur über lob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylanty
19.03.2016, 09:14

ich schimpfe nicht wenn sie rein gemacht hat ich unterbreche es wenn ich es sehe und setze sie dann raus damit sie lernt stubenrein zu werden... und ich muss sie ja ab und zu allein lassen wenn ich mir zb was zu essen machen will. länger als 10min also nicht und wenn doch dann bei meinem anderen hund im garten

1

Du mußt sie ständig im Auge haben ( halte dich im selben Raum mit ihr auf ). Sobald sie ihren Haufen machen will wird sie vorher in die Hocke gehen. Sage dann sofort " aus " und gehe direkt mit ihr raus. Meine hat das dann sofort kapiert. - Bis sie stubenrein ist decke den Boden mit Klarsichtfolie ab. - Habe Geduld mit ihr. Sie wird es schon kapieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylanty
19.03.2016, 06:08

Ich erwische sie ja leider nie weil sie immer nur ihre Haufen macht wenn ich schlafe oder nicht im Zimmer bin :/

0

Geh mal in die Welpenschule. Fressnapf bietet das an. Da sind Leute die dir einen Rat geben können. Und Erziehung schadet keinem Hund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylanty
19.03.2016, 06:06

Ich erziehe meine Hunde ja aber ich erwische sie halt immer nicht wenn sie Haufen macht. Fuß laufen, Sitz etc macht sie schon und auf ihren Namen hört sie auch ^^

0
Kommentar von MiraAnui
19.03.2016, 08:28

Fressnapf macht keine WElpenstunde... die haben einen Welpenclub

2

So wie ich das verstanden habe (Im Haus Urin ablassen hast du ihr abgewöhnt aber sie tut ungewöhnlich viel braunes setzen) würde ich tatsächlich erstmal einen Tierarzt zu rate ziehen.

Auffällig häufiges Sche**** im Haus, wo sie schon weiss, das da nicht gepullert wird, klingt nicht direkt gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle 2-3std raus gehen, drinnen beobachten und rechtzeitig raus bringen... 

Was bekommt sie denn zu fressen? Schlechtes Futter, vorallen Trockenfutter wird vom Hund nicht verwertet und kommt wieder raus. Das heißt der Hund kackt mehrmals am tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
20.03.2016, 19:43

dazu  gibt   sie keine auskunft ,leider !

1