Hattet ihr schon mal so richtige schlechte Momente wo ihr einfach aufgebt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schlechte Momente sind leider nicht immer zu vermeiden. Aber wie das Wort sagt gehen auch Momente vorbei. Liebeskummer ist hart aber auch der bleibt nicht ewig. Mit dem Trinken solltest du aber besser aufhören denn das hilft dir beim Finden der hoffentlich dann Richtigen. Deine Ex ist es nicht wert deine Zeit zu verschwenden. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kennt das jeder und das Leben geht weiter ,ob du den Kopf hängen lasst oder nicht ...

Dreh den Spieß um , und mach aus den schlechten gefühlen wieder gute Gefühle ...Stell dir dabei vor ; das ist der erste schönste Tag in deinem leben , genieße deine Freiheit und das Gefühl jetzt noch mehr zu erleben  , dazu braucht es zwar Mut , aber du hast nichts mehr zu verlieren, nur zu gewinnen  ;)

Und lass den Alkohol dabei weg ...Die Enttäuschung zu betäuben, ist nur ein Aufschieben , bevor sie dich wieder einholt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fabi,

saufen hilft nicht, leider !

Du machst dich krank und abhängig!

Natürlich gibt es im Leben immer wieder Zeiten/Momente, wo man am liebsten aufgeben würde. Ich kenne das Gefühl gut, weil ich ein bißchen länger als du gelebt habe...

Aber: wer nicht das Beste aus seinen Mißerfolgen macht, lernt nicht und kommt nicht vorwärts.

Du bist in einer Zeit, wo du noch die Chance hast, vieles zu probieren und danach "fallen" zu lassen, ohne gravierende Konsequenzen. Deine zwei ersten Versuche, eine feste Freundin zu haben sind gescheitert, aber es liegt nicht nur an dir...die Partnerinnen sind auch beteiligt. Sie waren eben nicht die  Richtigen für dich, das mußt du dir sagen!

Anstatt zu trinken, mach deine Hausaufgaben, geh mal spazieren, renoviere dein Zimmer, treibe Sport, hilf deinen Eltern, versuche ein bißchen Geld zu verdienen, usw..

Wichtig ist im Moment vor allem, daß du gute Noten in der Schule erzielst, um später oder bald einen Beruf zu erlernen. Ein Beruf wird dir einen stabilen Rahmen geben für deine weitere Entwicklung.

Also: runter von der Flasche und nichts wie los...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja... Ich hatte auch schonmal solche Momente... (bin 19)... Es geht wieder weg. Aber auch nur wenn du es wirklich willst. Wenn du nicht loslassen willst geht es auch nicht./
/
Suche dir Hobbys wo du andere kennen lernst und Freundschaften schließt. Bei mir war es Longboard fahren und PS4 Zocken (ja es klingt komisch, aber so habe ich viele gute Freunde, auch in der Nähe gefunden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thekustik
03.05.2016, 16:13

achja, und saufen ist echt keine Lösung.

0