Frage von laura136, 142

Hattet ihr schon mal Erfahrungen mit paranormalen Ereignissen?

Hallo! Momentan hat meine Klasse das Thema in Reli 'spirituelle Dinge'. Zum Beispiel mussten wir Vorträge über Gläserrücken usw halten. Und wir haben Arbeitsblätter bekommen wo irgendwelche Menschen von so Ereignissen erzählen. Wir wurden auch gefragt ob wir an sowas glauben und ob uns schon mal irgendwas in der Richtung passiert ist oder einem Freund etc. Mich würde interessieren ob ihr schon mal so Ereignisse hattet und wenn Ja welche?? Bitte keine dummen Antworten! Ich bin halt nur interessiert.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Andrastor, 62

Da es keine paranormalen Dinge gibt, kann man auch keine derartigen Erlebnisse haben. Man kann allerdings banale Ereignisse als paranormal interpretieren, wenn man leichtgläubig und/oder zu faul ist um die wahren Gründe zu finden.

Ich hatte schon mehrere Erlebnisse, die sich als Banalitäten herausgestellt haben und von eben jenen leichtgläubigen Menschen wahrscheinlich als "paranormal" interpretiert worden wären.

Antwort
von InvisibleVector, 14

Meine komplette Familie besteht aus Medium's :'D ich könnte dir 100 Sachen aufzählen...

Zum Beispiel erzählte mir meine Oma, dass damals meine Uroma den Wunsch hatte, mit ihren Hochzeitsschuhen begraben zu werden, doch dass das leider nicht ging daher ihr Tod zu plötzlich War... während meine Oma, mein Opa, Mama,Tante, Onkel und die ganze Sippschaft auf der Couch saßen und eine Schweigeminute einlegten um an sie zu gedenken, Ging plötzlich der Schuhschrank auf und alle Schuhe fielen raus, und die Hochzeitsschuhe ? Machten sich von dannen xD meine Oma sagte dann zu ihrer Mutter, dass sie verstorben ist und bitte gehen soll daher ihre Kinder angst bekommen... dann hörte der Spuk auf ^-^

Ist jetzt mal ein kleines Beispiel von 100 Erlebnissen ;)

Antwort
von zahlenguide, 52

ich war um die fünf Jahre alt und bin in mein Kinderzimmer gelaufen. da ich mit meinem Bruder zusammen ein Zimmer hatte, war es das größte Zimmer in der Wohnung und hatte drei Fenster. Als ich nun mitten am Tag ins Zimmer kam, stand ich vollkommen erstaunt da und blickte auf die drei Fenster. Dort, auf der Höhe des vierten Stocks schwebte ein Zeppelin. Dieser Zeppelin war genauso veraltet, wie viele Sachen es damals waren und er schwebte direkt mitten im Hof auf der Höhe des vierten Stocks. Normalerweise würde ich sagen, dass das sowas wie eine Halluzination gewesen sein muss, aber dabei gibt es leider ein Problem. Damals hielt ich diesen Zeppelin für ein Raumschiff (Akte X war damals sehr beliebt). ich wusste also nicht, dass es ein Zeppelin war - ein von Menschen erschaffenes Gefährt. Erst Jahre später erkannte ich, dass das was ich da gesehen habe, kein UFO war sondern ein menschengemachtes Fluggerät. Ich stand jedenfalls eine Weile so da, rief meine Mutter, die aber nicht kam. Drehte mich nach einer Weile um, rannte zu ihr und musste sie ins Zimmer schleppen, aber der Zeppelin war weg - vielleicht hat er nie existiert und ich hatte eine unglaublich realistische Fantasie, vielleicht auch nicht.

Kommentar von Meatwad ,

Also nix Paranormales.

Kommentar von zahlenguide ,

ich kann das nicht beantworten. das muss jeder für sich selbst klären.

Kommentar von TL0905 ,

Oder er ist einfach weg geflogen ^^

Kommentar von InvisibleVector ,

Sowas ähnliches kenne ich auch ^-^ hat aber weniger mit paranormalem zu tun ;) zumindest würde ich es nicht dort rein interpretieren... zum beispiel träume ich sehr häufig von Fluggeräten, in allen Farben und Formen am Himmel... aber sie sind so gebaut dass sie fliegen können :) ich weiß nicht, warum ich so oft von so etwas träume... aber so ist es eben ^-^ und ich habe damals auch reinen riesigen Zeppelin vor dem Fenster gehabt... aber den hat meine Mutter auch gesehen xD gleiches Spektakel... wir wollten die Kamera holen aber da War er weg ._. xD

Antwort
von paranomaly, 38

Wir hatten damals auch das Thema Spirituelles in Religion.

Unserer Lehrer sagte dann immer das: "Hellsehen, Wünschelrute und anderes ist alles Schwachsinn, soetwas funktioniert gar nicht".

Daraufhin wurde uns dann ein uralter Film, noch mit Videokassette gezeigt über dieses Thema. Also über den aktuellen Stand der Grenzwissenschaften wurde überhaupt nicht gesprochen, der Typ hatte wie die meisten anderen auch halt keine Ahnung.

Vielleicht kannst du mal im Unterricht dort auf das Thema "Grenzwissenschaften" verweisen, auch auf die Internetseite "grenzwissenschaften.blogspot.de", denn dort findet man viele wissenschaftliche Studien und Untersuchungen von Doktoren, Professoren und Universitäten über beispielsweise auch außersinnliche Wahrnehmung beim Menschen, dass es eben nicht alles Fiktion ist.

Bei unseren Nachbarn geschehen manchmal noch die einen oder anderen Dinge. Wenn es beispielsweise Nacht ist, dann ist dass Haus immer dunkel, auch wenn bei ihnen das Licht brennt. Es sieht von außen so aus, als würde es das Licht verschlucken. Auch sperrt sich das Haus auch manchmal von allein zu. Dazu haben sie es selbst schon öfters getestet, als sie alle im Garten standen und einfach ohne Schlüssel die Tür schlossen. 

Ebenso ist außer mir noch zwei meiner Verwandten vor ein paar Jahren die weiße Frau erschienen. Jeder von ihnen beschrieb sie genau gleich: Kein Gesicht, lange dunkle Haare, ein langes weißes Gewand.

Kommentar von dielauraweber ,

wenn sie das thema grenzwissenschaften erwähnt, kann sie das märchenfach reli gleich mit einschließen. es ist eine pseudowissenschaft die du erwähnst. die angeblichen doktoren und professoren sind märchenonkel und ihr themengebiet ist humbug.

Kommentar von paranomaly ,

nur jemand dummes dementiert alles was er nicht versteht. diese professoren und doktoren sind an universitäten angestellt, das wären sie wohl kaum noch, wenn ihre themengebiete unsinn wären.

Antwort
von shadowhunter109, 47

Mir kommt es manchmal so  vor das ich bestimmte Dinge,die ich in der Gegenwart erlebe schon irgendwann in der Vergangenheit erlebt habe;)

Keine Ahnung ob das passt....

MfG

Antwort
von Kyliezzle, 62

Ja als ich alleine daheim war lag ich auf der Couch, die Tür war nur ein Stück offen wirklich nur ein Stück. Ich weiß nicht ob es wegen dem Wind war oder so obwohl die Fenster zu waren😅 aber die Tür ist dann aufeinmal ganz weit offen gewesen dannach hab ich sie wieder zu gemacht und 15 Minuten später war sie zur hälfte offen -.-

Kommentar von Meatwad ,

Wie man nur darauf kommt, in solch harmlosen und auf unzählige Weise weltlich erklärbaren Ereignissen etwas "paranormales" zu sehen. Kein Wunder, daß immer noch so viele Menschen an solchen Unsinn wie Geister glauben, wenn man sich vor Augen hält, wie wenig schon ausreicht, um ein Erlebnis als "paranormal" einzustufen.

Kommentar von Kyliezzle ,

Ich hab doch gesagt das war warscheinlich der Wind oder irgendwas anderes vielleicht war ja auch die Tür kaputt

Antwort
von jackjack1995, 17

Ja, ich hatte einige.

Wenn du willst, kannst du dir sie unter diesem Link mal alle durchlesen, wobei die letzte Erfahrung, die Allerschlimmste war:

https://www.gutefrage.net/frage/glaubt-ihr-an-geister-gibt-es-beweise-fuer-geist...

Und gestern Nacht hatte ich seit langem mal wieder ein Geist gesehen.

Ich las ein Buch. Plötzlich hörte ich Schritte, es knarrte ganz laut und ich hörte, wie jemand die Tür aufmacht.

Ich schaute nach hinten, doch die Tür war zu!

Dennoch waren Schritte zu hören.

Ich dachte mir ok...?

Ich las weiter mein Buch, doch damit nicht genug.

Plötzlich erschien rechts neben mir eine Hand.

Ich dachte nur, spinne ich jetzt?

Ich glaub, ich bin im falschen Film.

Die Schritte waren noch einige Male zu höre und konnte nicht mehr schlafen.

Ich bin erst gegen 5 Uhr eingeschlafen, als es langsam wieder hell wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community