Frage von FuerstVerres, 24

Hattet ihr jemals einen richtigen, guten, wahrhaften Freund?

Ich hatte tatsächlich in meinem Leben bisher nie jemanden, der für mich ein wirklich guter Freund war. Ich meine nicht oberflächliche Freundschaften in Schule, Arbeit und im Privaten, sondern echte Freunde.

Antwort
von Russpelzx3, 24

Ja, ich habe einen Freund, dann ich ein paar mal im Jahr sehe und dann gehe ich meistens 3 Stunden lang mit ihm spazieren und wir reden die ganze Zeit ohne Pause, als wäre nie etwas gewesen. Er versteht mich, ist immer offen und ehrlich, gibt gute Ratschläge und er bringt mich zum lachen.

Kommentar von FuerstVerres ,

das klingt toll.

Antwort
von Achwasweissich, 16

Ja, ich habe einen richtigen Freund, seit 8 oder 9 Jahren kennen wir uns und konnten uns sofort gut leiden. Wir haben einiges gemeinsam so das wir uns in vielen Punkten verstehen wo Leute die mit sowas nie Erfahrungen gemacht haben nicht mitkommen.

Wir sehen uns nicht so oft, wenns brennt oder einfach so können wir uns aber zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen. Besonders freu ich mich immer auf unsere RP-Runden: 60% rumalbern (in Character und ooc), Hund knuddeln, Kater aus der Würfelkiste komplimentieren und labern, 20% Essen und 20% wirklich spielen ;) Es ist einfach schön wenn mal jemand meinen Humor versteht^^

Antwort
von Otilie1, 21

ja, habe ich. seit 28 jahren habe ich eine wirklich tolle freundin mit der ich alles besprechen und machen kann, die immer für mich da ist wenn ich sie brauche. wir treffen uns regelmäßig 1x woche oder fahren auch mal übers wochenende weg - ohne männer !  ich kann sagen ich habe sehr viele bekannte ,,aber nur 1 gute freundin

Kommentar von FuerstVerres ,

Das freut mich sehr für dich. ich hoffe, ihr habt euch noch sehr lange.

Antwort
von warehouse14, 14

Was ist denn für Dich ein guter Freund?

Ich meine, viele (gerade junge) Leute definieren "gute" Freunde hauptsächlich über den Nutzen, den eine Person so haben kann/ muss. Also hat einer Geld und verschenkt das gerne, ist er schonmal ein Kandidat für Freundschaft. Zumindest solange, bis kein Geld mehr kommt.

Dasselbe gilt für weniger materielle Dinge wie Zuhören. Meist muss ein Freund ja nur zuhören, wenn man selber jemanden zum reden braucht. Aber geht das auch im selben Ausmaß umgekehrt?

Diese 2 Beispiele zeigen Dir hoffentlich den Weg, wie man einen guten Freund findet.

In erster Linie muss man eben selbst einer sein.

Kannst Du das? 

Ich habe einige gute Freunde. Und nicht alle davon teilen meine Interessen oder sowas. Weil sie das für mich auch nicht müssen.

Wahre Freundschaft beginnt im Kopf. Wer befreundet sein will, findet einen Weg. Das Herz erkennt schon die wahren Freunde, wenn man ihm mal die Zeit dafür lässt...

Und nicht selten weiß man erst, was man hatte, wenn man es verloren hat.

Bedenke auch, daß Menschen keine Statuen sind. Sie verändern sich genauso wie Du. Es ist daher nicht ungewöhnlich, daß gute Freunde irgendwann mal keine mehr sind. Aber das macht sie insgesamt doch nicht weniger gut. Nur eben zeitlich eingeschränkt...

An jeder Beziehung (auch Freundschaften sind das ja...) muss man bewußt arbeiten. Macht man das nicht, geht es nunmal abwärts oder gar auseinander...

warehouse14

Kommentar von FuerstVerres ,

Um Geld geht es mir bei einer Freundschaft nicht. Sicherlich würde ich einem Freund im Notfall aushelfen und wäre auch dankbar, wenn er dasselbe im Notfall für mich täte. Aber das ist überhauptnicht relevant.

Ein Freund ist für mich nicht nur jemand der zuhört. Da kann ich auch mit einer Strohpuppe reden. Ein guter Freund kann etwas nachvollziehen und (aus eigener Erfahrung) Ratschläge geben.

Ich bin gewiss nicht perfekt, ich bin auch kein vor Extroversion strotzender Mensch.

Also, ein guter Freund ist für mich jemand, der gewissermaßen wie ich ist.

Kommentar von warehouse14 ,

"Also, ein guter Freund ist für mich jemand, der gewissermaßen wie ich ist."

Und das ist wohl das "Problem".

Freunde sollten sie selbst bleiben. ;)

Solange Du Dich selbst zum Maßstab machst wirst Du niemanden finden, der wirklich passt. Außer Dich selbst.

Lass die Leute einfach mal Leute sein. Freunde werden sie schon noch, wenn Du es zulässt.

Meine Freunde können vieles bei mir nicht nachvollziehen und auch nicht immer gute Ratschläge aus eigener Erfahrung geben. Manchmal steht die eigene Erfahrung sogar eher im Weg beim Ratschläge geben...

Im Großen und Ganzen ist Freundschaft reine Kopfsache. Das Gefühl sollte da nicht das Hauptgewicht haben, weil Gefühle nunmal ziemlich wankelmütig sein können. Manches nervt auch mal an Freunden, aber wenn man dem Kopf die Führung überlässt kann man das aushalten.

warehouse14

Kommentar von FuerstVerres ,

Also ein guter Freund kann für mich nicht gut sein, wenn er nicht mal mit mir mitfühlen kann. Nein, wenn das gute Freundschaft ausamcht, dann pfeife ich darauf.

Antwort
von Semiria, 17

Hi.

Keine Sorge, bist da nicht alleine. Ich hatte bis jetzt auch nie jemanden, der wirklich eine Freundschaft wert war oder wollte. Die meisten wollten nur etwas von einem wissen, wenn es zu ihrem nutze ist, oder dann gar nichts.

Aber es kommt irgendwann immer jemand, mit dem man eine super Freundschaft haben kann! Daran glaube ich :)

LG

Kommentar von FuerstVerres ,

Das hoffe ich wirklich sehr; selbst wenn er schnell sterben würde, könnte ich wenigstens sagen, einmal einen wahren Freund gehabt zu haben. Aber mein Leben geht noch etwas, deines sicherlich auch. Viel Glück uns beiden :)

Kommentar von Semiria ,

Na das hoffe ich doch :D 
Nur nicht krampfhaft danach suchen, da kommen nähmlich oft die falschen Leute zu dir... 

LG

Kommentar von FuerstVerres ,

Nein nein, in solchen Sachen lasse ich es darauf ankommen. :) .

Antwort
von Delveng, 19

@FuerstVerres, 

Hattet ihr jemals einen richtigen, guten, wahrhaften Freund?

Ja, das hatte und das habe ich.

Antwort
von sherlsy01, 10

Ja. Sie sind selten in schwer zu bekommen, aber ich hab echte Freunde, wen auch nur sehr wenige

Antwort
von BuffyAngel, 19

Ja hatte und habe ich. Aber ich kenne viele Menschen die das auch nicht haben. Mach dir also keinen Kopf.

Alles Liebe für dich

Antwort
von nowka20, 5

für einen echten freund bist du noch zu jung

Kommentar von FuerstVerres ,

wie alt bin ich denn ? woher willst du das wissen?

Kommentar von nowka20 ,

ich weiß es einfach.

wenn du mir nicht glauben möchtest, auch gut

Kommentar von FuerstVerres ,

Nein, ich glaube Dir nicht, wie willst du einschätzen, wie alt ich  bin? Und nur weil du meinst, man kann keine wirkliche freundschaft als kind haben, dann irrst du dich gewaltig!!

Kommentar von nowka20 ,

ob du mir glaubst oder nicht ist ziemlich egal

glaube ist immer schlechter als erkenntnis.


und die sache mit deinem alter bedeutet, daß der mensch alle 7 jahre ein anderes bewußtsein von der welt sich erwirbt.

Antwort
von prcnxess, 12

Ja und ich bin überglücklich ich weis nicht was ich ohne sie machen würde ich habe nur zwei Freunde weil Menschen wie du sie oben genannt hast sind für mich bekannte und keine Freunde ich habe zwei und unser Freundschaft ist schon über 11 Jahre alt klar habe wir uns als wir noch kleiner waren auch gestritten aber wir sind einfach unzertrennlich und schaffen alles zsm wir kennen uns seid dem Kindergarten und auch wenn mans  nicht glaub wir sind zwar noch nicht  sehr alt aber  jeder von uns hat schon vieles durchgemacht (Tod,Depressionen, Familie, Schule , Ritzen etc.)
Und wir halten immer zsm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten