Frage von Larmid 30.03.2007

Hattet ihr auch schon mal den Verdacht, dass "Punktewilderer" durch euer Profil stromern?

  • Antwort von gri1su 30.03.2007
    37 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, diese "Erfahrung" durfte ich auch schon zur Genüge machen. Aber da ich gar nicht sooo viel Wert auf Punkte lege (vernünftige Fragen und Antworten sind mir wichtiger), kann ich da ganz gelassen über hinweg sehen. Solltest Du auch machen.

  • Antwort von Kabark 30.03.2007
    25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Klar doch. Schau' Dir doch mal mein Profil an, da geht's teilweise auch lustig zu.

  • Antwort von lambada 30.03.2007
    23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jepp - bekanntes Phänomen... Aber was solls? Ich verdiene ja nicht meinen Unterhalt mit gut bewertete Fragen und Antworten- von daher Schulter zuck - Halb-so-wild das Ganze!

  • Antwort von ArianeHD 30.03.2007
    19 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, da passen jemandem vermutlich die "Gesichter" nicht. Es gibt unterschiedliche Meinungen und Auffassungen, aber eben auch richtige und falsche Antworten. Was soll ich mich darüber aufregen...gibt schlimmeres und wichtigeres.

  • Antwort von marina09 30.03.2007
    18 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja , leider..da bekommt man Daumen runter für einen Ratschlag...und eine neue Antwort wurde erst garnicht gegeben.Versteh ich auch nicht.Wenn man schon den Daumen runter vergibt...dann sollte man es doch besser wissen...und auch dementsprechend antworten.Aber auch ich seh einfach darüber hinweg.

  • Antwort von Betty 30.03.2007
    17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei den Negativbewertungen die auch bei mir haufenweise vorhanden sind, und wirklich reihenweise, Seite bei Seite, ploetzlich aufgetaucht sind, tut es mir nur leid wenn der Fragestelle nach den Negativbewertung nicht in der Lage ist zu schaetzen ob das Antwort auch richtig ist. Wenn bessere Antworten gegeben waren, stoert mich eigenen Antwortabwertung nicht. Nur wenn wirklich als einziges Antwort mein steht, und dazu noch abgewertet und ohne Kommentar, ohne 'feedback' - was daran falsch sein sollte, und den Fragesteller ist es auch keine Hilfe mehr...

    Sonst, Massenabwertungen an sich bei GF - ein Phaenomen den wir einfach ignorieren sollten.
    Gruesse!

  • Antwort von odemtann 30.03.2007
    17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Moin moin , ich denke auch , dass wir damit leben müssen . Mir ist rauf , oder runter garnicht so wichtig . Ich finde es nur schade , dass Du bei einigen Fragen , die Du beantwortet hast gar keinen Daumen bekommst und somit gar nicht weisst ob Deine Antwort nun hilfreich , oder eben nicht hilfreich war , geschweigen denn , ob Deine Antwort überhaupt gelesen wurde . Schade eigentlich , denn ich denke jeder der hier auf eine Frage antwortet möchte sein Bestes dazu beitragen , dass dem Fragenden geholfen wird . So , nun lasst den Kopf nicht hängen wegen ein paar Daumen runter . Macht weiter und versucht , so gut es geht und wie ich , zu helfen . Allen ein schönes WE und Gruß odemtann

  • Antwort von UlfDunkel 30.03.2007
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jo, scheint normal zu sein für einige Strategen.

    Da es möglich ist, wird es (von einigen) gemacht.

    Die jetzt auf 400 Bewertungen pro Tag "raufreduzierte" Begrenzung finde ich hilfreich.

  • Antwort von bommel65 30.03.2007
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Falls das zutrifft, machen das vielleicht Mitglieder, die selber Punkte bekommen und dabei anderen gleichzeitig welche "wegnehmen" wollen durch "Daumen runter". Wenn man das Punktesystem ändern würde, gäbe es keinen Vorteil mehr durch wildes "Negativ-bewerten". Die Meinung sollte nicht direkt an das Punkte-Sammeln gekoppelt sein. Stattdessen könnte es z.B. nur jeweils 2 Punkte für Bewertung (egal ob + oder -) abgeben, 5 Punkte für Bewertetwerden. So haben beide etwas davon und man kann dann keinem "eins auswischen", höchstens durch Nicht-Bewerten. Ich selber antworte hier, weil ich glaube, ab und zu Tipps zu haben. Die + oder - sind nicht so wichtig, meinen Punktestand habe ich sowieso noch nicht "gerafft" -Who cares? :-)

  • Antwort von cargli 30.03.2007
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, das ist halt so solange vom GF-Team nichts am Bewertungssystem geändert wird, ich bin auch immer noch der Meinung , daß eine Einschränkung der Anzahl der Bewertungen nichts bringt. Meiner Meinung nach bringt es nur was, wenn mindestens Daumen runter nur mit Kommentar funtioniert, was schon öfters vorgeschlagen wurde.

  • Antwort von Patrick37 30.03.2007
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Na ja,Punkte sind schön aber nicht das Wichtigste. Ich hoffe mit meinen Antworten, Fragen nach besten Wissen zu beantworten und damit dem Fragesteller zu helfen.Wobei ich mich schon so manches mal über den "Runter Daumen"wundere,aber ich habe auch viele Antworten die nicht bewertet werden, leider läßt sich dann nicht feststellen ob die Anwort geholfen hat. Nun denn es macht auch Spaß und ich mache weiter mit egal wieviel Punkte es gibt.

  • Antwort von demosthenes 30.03.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Problem gibt es schon sehr lange.

    Seit gestern sind bei mir z.B. gut 400 Punkte verschwunden, obwohl ich etliche Fragen beantwortet hatte, es eigentlich also einige Hundert mehr hätten sein müssen.

    Das passiert nach meinem Eindruck alle paar Tage.

    Hier gab es auch schon mal Kommentare zum Thema:

    http://www.gutefrage.net/frage/gibt-es-mitglieder-in-dieser-comunity-die-ohne-fa...beurteilungen-

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!