Frage von Mensch0073, 123

Hatte was mit einem mädchen, habs einem Freund erzählt und er seinem, dieser hats dem mädchen erzählt und nun will sie mich anzeigen wegen ruf mord. Möglich?

Antwort
von Gazi200, 58

Nein, rein rechtlich ist das unmöglich,

1.) du erzählst ja keine Lügen und redest nicht schlecht über sie so dass ihr Ruf geschädigt wird.

2.) hat sie es ja getan also erzählst du nur Fakten die wahr sind.

Sie ist wahrscheinlich nur sauer, weil sie das anders gesehen hat als du und dachte, dass daraus mehr werden kann und somit vorerst ein Geheimnis zwischen euch bleiben wird.  

Es wäre sicherlich angemessen, wenn du dich für den Bruch des dir entgegengebrachtem Vertrauen wenigstens entschuldigst, das würde ihr sicher gefallen.

Viel Erfolg.

Kommentar von Mensch0073 ,

Sie weis das ich nur das eine wollte, sie ja eig auch :D, sogar entschuldigt habe ich mich am ende 

Kommentar von Gazi200 ,

Naja ich hoffe für dich, dass du dich nicht für den Verkehr entschuldigt hast ;D

Ne, es war ein Scherz; also dann mach dir keine Sorgen. vielleicht redest du noch einmal mit ihr, wenn sie nicht mag hast du deins ja getan.  

Kommentar von Mensch0073 ,

Ahh mit der kann man nicht reden, also brauch ich mir eig auch keine sorgen mache habe ja eig nichts getan. Oh man da müsste man ja viele männer anzeigen, männer reden gern über frauen mit wem was ging 😂

Kommentar von Gazi200 ,

Klar mein Freund, wir sind eben charmante Schweine XDD

Antwort
von SoftairWorld, 67

Du hast nichts schlechtes über sie erzählt was sie in eine peinliche lage bringt oder was ihren ruf zerstört,wenn sie sich auf dich "einlässt" und du es erzählst ist es mehr oder weniger ihr problem, also ist es kein Rufmord !


https://de.wikipedia.org/wiki/Rufmord

Kommentar von neuerprimat ,

ob gut oder schlecht ist eigntl. wumpe. Aber ob es wahrheitsgemäß ist ist wichtiger!

Kommentar von SoftairWorld ,

Ja natürlich wenn es gelogen ist, ist es mehr oder weniger Rufmord.

wenn du damit wirklich ihren Ruf schadest.

Kommentar von Mensch0073 ,

Nun ja es stimmt ja, aber ich kann ja schlecht beweisen, wenn sie sagt es war nichts, aber sie kann ja eig auch nicht beweisen das nichts war oder?

Kommentar von SoftairWorld ,

Aussage gegen Aussage, wird schnell eingestellt, sollte sie ihn anzeigen ;)

Antwort
von EdnaImmers, 24

Was schwätzt du auch so viel

Der Kenner / Gentleman / kluge Mann. geniesst und schweigt

Kommentar von Mensch0073 ,

Ich habe es nur einem freund erzählt das da was war, mehr nicht :D ich kann doch nichts dafür wenn auf einmal ein feuer daraus entsteht haha

Kommentar von EdnaImmers ,

... Du siehst doch was dabei herauskommt wenn du es NUR einem Freund erzählst ... der hat gewiß auch NUR einem Freund........

Nichts verbreitet sich schneller als ein Geheimnis, dass man NUR EINEM erzählt. Wenn man den EINEN dann noch bittet nichts weiter zu sagen- > dann ist es so als ob man es in Facebook posten .

( ich bin sogar davon überzeugt, dass das " ich vertraue es NUR dir an" Neuigkeiten schneller verbreitet als Facebook / aber: nur meine Theorie ....

Antwort
von neuerprimat, 46

Also wenn es stimmt, nicht. Wenn du dir das aber nur ausgedacht hast, dann kann sie zumindest versuchen dir eine Unterlassungserklärung aufzunötigen.

Kommentar von Mensch0073 ,

Es stimmt, aber was ist wenn sie behauptet es stimmt nicht? Also weder ich noch sie können gegenteiliges beweisen?

Kommentar von neuerprimat ,

gute frage. aber meist wird es so ausgehen, dass du es nicht weiter behaupten darfst.

Antwort
von darfge96, 52

Nein :)

Kommentar von Mensch0073 ,

Nun ja, sie verleugnet das wir was hatten und frägt mich was das soll das ich es gleich anderen erzähle, jetzt will sie mich wegen rufschädigung anzeigen, also hat sie echt keine Chance?

Kommentar von darfge96 ,

Wegen solchen Kleinigkeiten höchstwahrscheinlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten