Frage von Boy81, 98

Hatte vor nem Jahr nen leichten Auffahrunfall jetzt kommt die Frau daher und klagt Schmerzensgeld ein?

Schmerzensgeld

Antwort
von brummitga, 52

kann sie doch; ob du zahlen musst, steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich denk, das wird sehr schwierig, ihre Schmerzen von heute dem Unfall vor einem Jahr zuzuordnen.

Antwort
von peterobm, 44

 war die Frau damals im KKH und hat sich die Verletzung attestieren lassen? 

Nein; damit sind ihre Chancen gleich null

zudem müsste sie ihren Schaden nachweisen können - nach der Zeit eher unwahrscheinlich, wenn sie es nicht nachweisen kann - siehe oben

https://www.bussgeldkatalog.org/schmerzensgeld/ 

Antwort
von konzato1, 43

Du hast das damals der Versicherung gemeldet? Dann informiere deine Versicherung (Vertreter / Makler...). Die haben Anwälte, die sich darum kümmern.

Antwort
von AnglerAut, 60

Die Klage wird sich gegen deine Versicherung richten, insofern sollte das eigentlich nicht deine Sorge sein.

Und nach einem Jahr wird sie wohl kaum Aussicht auf Erfolg haben.

Antwort
von BenniXYZ, 32

Ja und? Keine Aufregung. Schadennummer draufschreiben und ab zur KFZ Haftpflichtversicherung.

Ich geh davon aus, daß der Schaden bereits im letzten Jahr angemeldet wurde. Wenn nicht, dann hole es einfach nach. Es kommt vor, daß sich die Leute erst später entscheiden etwas zu melden.

Antwort
von hugge1935, 18

Haha am besten ignorieren. War sie damals im KH? Ist ihr überhaupt was passiert oder nur dem Auto ? ^^

Kommentar von Boy81 ,

Nein ihr nicht dem auch auch nicht war ne Rostlaube hab damit null gerechnet jetzt kommt ein Brief nach nem Jahr

Antwort
von Vineyard, 34

Kommt drauf an, wer den Unfall verursacht hat. Wenn du Verursacher bist, musst du je nach Lage wahrscheinlich zahlen. Bleibt dir nichts übrig... Aber immer zuerst Anwalt kontaktieren und beraten lassen.

Kommentar von Boy81 ,

Ich hab ihn Verursacht aber sie kann nicht erst nach 1 Jahr daherkommen

Kommentar von Vineyard ,

Deswegen sollte man sich bei einem Anwalt beraten lassen, ob das für sie noch möglich ist, das einzufordern oder nicht. Kenne mich persönlich mit dieser Gesetzeslage nicht aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten