Frage von AudiDriver89, 37

Hatte schonmal jemand so einen Fall?

Hey Leute habe mal eine Frage an euch also erst ma zur Erklärung: Ich habe vor 2 Wochen ein Schiebedach für einen Opel bei Ebay Kleinanzeigen verkauft, der Käufer hat weder eine Frage dazu gestellt noch wollte er weitere Fotos sehen. Nun schrieb er das Schiebedach würde nicht passen ich hätte ihn verarscht, die Beschreibung würde ja net passen und er wolle sein Geld zurück. Ich habe ihm Angeboten ein Bild des SpenderFahrzeugs und desen Schein zu schicken damit er sieht das es zur gleichen Baureihe gehört darauf hat er allerdings nicht geantwortet. Nun will er erst sein Geld wieder und dann würde ich mein Schiebedach wieder bekommen. Habe ihm gesagt das sehe ich nicht ein muss ja schließlich Funktion und alles nachgucken nicht das er irgendwas ausgebaut hat und versucht zu verarschen! Nehme es ja auch zurück das ist nicht das thema da gibts auch andere dies nicht zurück nehmen. er meinte ich hätte doch eh keine Ahnung was ich da sagen und tun würde wollte jetzt sofort sein Geld. So geht das schon die ganze Zeit. Hab ihm jetzt nochmal klar gemacht das er sein Geld bekommt sobald ich das Dach habe oder er muss es behalten. Ich weiß langsam nicht weiter habt ihr einen Rat?

P.s. Als ich fragte ob er mir ein Bild seines Schiebedachs oder seines Autos machen könnte bekam ich die Antwort: er würde doch net für mich sein Schiebedach ausbauen!?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Repwf, 21

Brich den Kontakt ab!

Mit solchen betrugern diskutiert man garnicht!

Schreib ihm das du mit der Sache fertig bist und alles weitere solle er über einen Anwalt klären! Fertig! Wirst du nie wieder was von hören!

Kommentar von AudiDriver89 ,

Habe ich ihm schon geschrieben das mit dem Anwalt darauf kam ja zurück ich hätte keine Ahnung was ich sage und tue.  

Antwort
von elkemaria,

Hallo, da ist doch so etwas ähnliches im ZDF gelaufen, Aktenzeichen XY Spezial. Da wurde solche Praktien am Beispiel eines Autos gezeigt. Die Leute die da den Kaufpreis zurück verlangen sind gar nicht die echten Käufer. Da gehen wohl einige auf Beutefang aus.


Antwort
von dresanne, 7

Ja, Du handelst richtig. Erst die Ware zurück und dann das Geld. Wobei die Kleinanzeigen zur Abholung gegen Barzalung gedacht sind. Da wäre das vielleicht nicht passiert.

Kommentar von AudiDriver89 ,

Ja ich benutze das normalerweise auch nur dafür. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten