Frage von Sensenmann666, 111

Hatte Satan Geschwister?

Wird irgendwo in der Bibel oder so erwähnt dass Satan Geschwister hatte ? Ich habe soetwas ähnliches letztens vernommen. Oder ist das nur Blödsinn ? Weiß da einer Bescheid ?

Antwort
von JensPeter, 8

Hallo Senesmann666, 

biblisch begründet: "Ja, Satan hat Geschwister!"

Die Vergangenheitsform "hatte" ist eigentlich verkehrt, denn Satan lebt und ist eine echte Person, ein "Geistwesen".

Wieso hat er Geschwister?

Nun: Über Christus steht geschrieben

Kolosser 1:15 15 Er ist das Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene aller Schöpfung;

Weiter:

Johannes 1:3 . . .Alle Dinge kamen durch ihn ins Dasein, und ohne ihn kam auch nicht e i n Ding ins Dasein.. . .

Der vormenschliche Jesus Christus wurde sozusagen als "Werkmeister" eingesetzt um die Schöpfung entsprechend dem Schöpfungsplan zu verwirklichen und umzusetzen:

Sprüche 8:22-24 . . .Jehova selbst brachte mich als den Anfang seines Weges hervor, als das früheste seiner Werke vor alters. 23 Von unabsehbarer Zeit her war ich eingesetzt, von Anbeginn, von den Vorzeiten der Erde. 24 Als es . . . 30 . . .als er die Grundfesten der Erde verordnete, 30 da wurde ich neben ihm zum Werkmeister, . . .

Daher wurden auch alle Engel entsprechend dem Plan vom Gott der Bibel durch Christus erschaffen. 

Wie werden diese nun in der Bibel bezeichnet?

1. Mose 6:2 . . .daß dann die Söhne des [wahren] Gottes . . .

oder hier:

Hiob 38:7 Als die Morgensterne miteinander jubelten Und alle Söhne Gottes beifällig zu jauchzen begannen?

Alle diese "Söhne" stehen in ihrer Stellung so wie "Geschwister".

Nun stelle Satan sinngemäß die Behauptung auf "es geht genau so gut oder besser ohne Gott", "du kannst machen was du willst ..." - und er will sich in seinem Stolz und seiner Habgier dem Höchsten ähnlich machen:

Hesekiel 28:14 . . .Du bist der gesalbte Chẹrub, der schirmende, und ich habe dich [ein]gesetzt. Auf dem heiligen Berg Gottes befandest du dich. . . .
 
Hesekiel 28:15  Du warst untadelig in deinen Wegen von dem Tag deiner Erschaffung an, bis Ungerechtigkeit an dir gefunden wurde. 16 Wegen der Menge deiner Handelsgüter füllten sie dein Inneres mit Gewalttat, und du begannst zu sündigen. . . .

Jesaja 14:13 Was dich betrifft, du hast in deinem Herzen gesagt: ‚Zu den Himmeln werde ich aufsteigen. Über die Sterne Gottes werde ich meinen Thron erheben, und ich werde mich niedersetzen auf den Berg der Zusammenkunft in den entlegensten Teilen des Nordens. 14 Ich werde über die Wolkenhöhen aufsteigen; ich werde mich dem Höchsten ähnlich machen.‘

Viele andere Engel folgten ihm:

Offenbarung 12:3, 4 . . .Und ein anderes Zeichen wurde im Himmel gesehen, und siehe, ein großer, feuerfarbener Drache mit sieben Köpfen und zehn Hörnern und auf seinen Köpfen sieben Diademe; 4 und sein Schwanz zieht ein Drittel der Sterne des Himmels fort, und er schleuderte sie zur Erde hinab. . . .

So machte sich selber dieser Cherub selber zu Satan (= Widerstandsleistender), dem Teufel (Verleumder), die Engel, die ihm folgten, das sind gemäß der Bibel die Dämonen.

So entstand eine Spaltung der - um es in Deine Worte zu kleiden - ein Spaltung der "himmlischen Geschwister" in zwei Lager.

Auch wenn es Geschwister sind  wird der einzig wahre Gott sich nicht davon zurückhalten diese wie auch alle anderen vernunftbegabten Geschöpfe für ihre Handlungsweise zur Rechenschaft zu ziehen:

2. Petrus 2:4 In der Tat, wenn Gott sich nicht davon zurückhielt, die Engel, die gesündigt hatten, zu bestrafen, sondern dadurch, daß er sie in den Tạrtarus warf, sie Gruben dichter Finsternis überlieferte, um sie für das Gericht aufzubehalten; 5 und er hielt sich nicht davon zurück, eine ehemalige Welt zu strafen, sondern hielt Noah, einen Prediger der Gerechtigkeit, mit sieben anderen in Sicherheit, als er eine Sintflut über eine Welt gottloser Menschen brachte; 6 und indem er die Städte Sọdom und Gomọrra einäscherte, verurteilte er sie, wodurch er sie Gottlosen als ein Beispiel kommender Dinge hinstellte; 

Interessant: Der erste Schritt wurde im Himmel inzwischen bereits vollzogen:

Offenbarung 12:7 Und Krieg brach aus im Himmel: Mịchael und seine Engel kämpften mit dem Drachen, und der Drache und seine Engel kämpften, 8 doch gewann er nicht die Oberhand, auch wurde für sie keine Stätte mehr im Himmel gefunden. 9 Und hinabgeschleudert wurde der große Drache — die Urschlange —, der Teufel und Satan genannt wird, der die ganze bewohnte Erde irreführt; er wurde zur Erde hinabgeschleudert, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeschleudert. 

Offenbarung 12:12 Darum seid fröhlich, ihr Himmel und ihr, die ihr darin weilt! Wehe der Erde und dem Meer, weil der Teufel zu euch hinabgekommen ist und große Wut hat, da er weiß, daß er [nur] eine kurze Frist hat.“

Interessant auch deshalb, weil dies mit erfüllten biblischen Prophezeiungen in Verbindung gebracht werden kann (I Weltkrieg z.B.). 

Ganz gewiss schmerzt es IHN solch ein Gericht über seine Söhne zu bringen - aber soweit ich die Bibel kenne, steht er immer zu seinem Wort.

Beste Grüße

JensPeter

Kommentar von JensPeter ,

Siehe auch hier:

Epheser 3:14, 15 . . .Deswegen beuge ich meine Knie vor dem Vater, 15 dem jede Familie im Himmel und auf Erden ihren Namen verdankt

Antwort
von ErsterSchnee, 56

Nein, hatte er nicht. Zumindest habe ich noch nie gehört, dass Engel untereinander in irgendeiner verwandtschaftlichen Beziehung stehen.

Antwort
von wildcarts2, 21

Ja und nein. Das kommt darauf an, wie man es auslegt und was man unter Satan versteht.

Interessanterweise gibt es im Judentum keinen „Teufel“. Die Bedeutung des Namens Satan, lautet „Ankläger“. In der hebräischen Bibel ist der Begriff „Satan“ der Titel eines Anklägers im göttlichen Gerichtshof, der häufig auf verschiedene Engel angewendet wird, die Entscheidungen Gottes in Frage stellten oder mit Gott verhandeln wollten.

Im Gegensatz zu anderen Religionen ist im Judentum der Teufel keine Person. Satan (das personifizierte Böse) als Gegenspieler der Gläubigen oder als „Versucher“ Jesu Christi (das personifizierte Gute) ähnelt eher dem Islam als dem Judentum. Gut und Böse gelten im Judentum als zwei Seiten EINER Zusammengehörigkeit, die beide in Gott begründet sind.

Der Satan, wenn der Titel einem Engel in einem Zusammenhang oder in einer Erzählung gegeben wurde, handelt dabei stets uneigenmächtig und nicht nach eigenem Willen, sondern im Auftrag Gottes und steht voll unter der Kontrolle und dem Willen Gottes.

Der Satan im NT ist eigentlich immer noch kein Individuum, kann aber als solche interpretiert werden. Man findet einige Beschreibungen, vor allem in der Offenbarung, in der der Satan/Teufel als ein hoher Engel dargestellt wird.

Da Engel Geschöpfe Gottes sind, Gott als Vater aller Geschöpfe beschrieben wird, könnte man sagen, dass Satan sehr viele Geschwister haben soll, denn er ist auch ein Engel.

Natürlich ist das alles nur Mythologie und wird vom Christentum nochmal ganz anders ausgelegt.

Kommentar von Sensenmann666 ,

Danke für die Antwort. glaubst du an gott ?

Antwort
von Jogi57L, 15

Kommt evtl. darauf an, WIE man es definiert.....

Als Grundlage der Satansfrage muss man natürlich eine der Religionen heranziehen, die aussagen, dass es ihn gibt.....

Vom "Bruder" Satan, Shaitan, o.ä. habe ich da noch nie etwas gelesen....

mögliche Auslegung:

- dass .. z.B.:

Jesus und Satan „Brüder” sind, nämlich in dem Sinne, dass beide den gleichen geistigen Elternteil haben, Gott den Vater.

.....allerdings wären dann ALLE Wesen irgendwie "verschwistert"

____________________________________________________________

btw... ich habe außer meinen leiblichen Brüdern/Schwestern auch noch andere Brüder.... 

und auch noch welche, die ich als "Bruder/Schwester im Geiste" definiere....

Aber:

...in dem Sinne, dass "Gott" --mit Hilfe einer Frau-- oder "Göttin"...  Brüder und Schwestern produziert hat, o.ä. ist mir nichts bekannt.....

Antwort
von Viktor1, 23

Aber sicher. Vater, Mutter usw. und vor allem die böse Großmutter.
Wie alt bist du ???

Antwort
von thetee99, 33

Er hat einen Bruder names Lutz, die Kurzform von Lutzifer.

Kommentar von Sensenmann666 ,

der war gut

Antwort
von GrafvonSpee, 61

Öhm, Satan war ursprünglich einer der Engel, eine Ahnung, ob die alle miteinander Verwandt sind^^ Falls nicht, dann hat Satan auch keine Geschwister und muss sich keine Sorge ums Erbe machen^^

Kommentar von JensPeter ,

Tipp: Schau mal hier:  

Epheser 3:14 Deswegen beuge ich meine Knie vor dem Vater, 15 dem jede Familie im Himmel und auf Erden ihren Namen verdankt

Beste Grüße

JensPeter

Antwort
von earnest, 37

Zumindest EINE Schwester hatte dieser böse Bruder. 

Schau mal: 

http://www.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/weinheim/als-satans-schwester-v...

Aber in der Bibel? Nicht dass ich wüsste.

Gruß, earnest


Antwort
von chrisbyrd, 7

Nach der Bibel hat Gott die Engel und die Menschen erschaffen. Der Teufel (für den auch die Begriffe Satan, Luzifer, Leviathan, Schlange, Drache verwendet werden) war ein höherer Engel (Engelfürst), der seinen freien Willen dazu verwendet hat, von Gott abzufallen, da er selbst wie Gott sein wollte. Er verführte einen Teil der Engel dazu, seiner Rebellion zu folgen. Die von Gott abgefallenen Engel werden als Dämonen bezeichnet.

Von einem Bruder des Teufels wird in der Bibel nichts erwähnt.

Jesus sagte über den Teufel: "Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben" (Johannes 8,44).

Weitere Informationen über den Teufel finden sich in diesem interessanten Artikel: https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=3583

Antwort
von josef050153, 6

Ja, Mohammed ist sein Bruder.

Antwort
von M0F4FR3AK, 70

Er haate 2 schwestern

Kommentar von Sensenmann666 ,

Quelle ?

Kommentar von M0F4FR3AK ,

MT 2,3 13

Kommentar von wildcarts2 ,

Da steht etwas ganz anderes, aber egal....

Kommentar von M0F4FR3AK ,

nein

Kommentar von Ansegisel ,
Kommentar von wildcarts2 ,

Matthäus 2,3:

"Als das der König Herodes hörte, erschrak er und mit ihm ganz Jerusalem"

2,13:

"Als sie aber hinweggezogen waren, siehe, da erschien der Engel des Herrn
dem Josef im Traum und sprach: Steh auf, nimm das Kindlein und seine
Mutter mit dir und flieh nach Ägypten und bleib dort, bis ich dir's
sage; denn Herodes hat vor, das Kindlein zu suchen, um es umzubringen."

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Ach, der erste April ist noch garnicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten