Frage von TigerBaerchen00, 24

Hatte noch zwei Wachteln eine ist gerade gestorben was tun mit der anderen?

Hei

Also bevor hier kommt dass 2 Wachteln zu wenig waren ich weiß aber ich hatte ursprünglich eine 4 Herde aber die haben nicht so lange durchgehalten wie die verblieben zwei.
So mein Problem ist leider ist meine süße vor ner knappen Stunde in meinen Händen verstorben (hab schon gemerkt dass sie nur noch rumhackt und nichts mehr frisst) sie war auch schon 3 1/2 Jahre alt und bin mächtig stolz auf sie weil sie einfach Toll war.
Nur ist es so dass die andere jetzt natüchrlich alleine ist (sie ist 3)
Und noch dazu sie ist blind
Hab sie jetzt im Stall gelassen und nicht ins außengehege rein weil ich Angst hab dass sie Angst bekommt wenn sie da alleine ist da sie ja nichts sehen kann (sie ist wirklich blind !)
Sollen wir sie Schlachten ? Weil ich meine sie hatte tolle 3 Jahre bei mir aber ich denke nicht dass sie in einer neuen Herde klar kommen würde. Ich hab Angst dass sie gehackt wird und dann notgeschlachtet werden muss. Und wenn ich mir wieder neue Wachteln hole dann würde ich das eh auf gar keinen Fall jetzt sondern erst wieder im Frühjahr machen
Und ein halbes Jahr lang kann ich sie doch nicht alleine halten ?

Antwort
von nowka20, 3

besorge dir eine neue wachtel, denn das sind herdentiere und leiden unsäglich im alleinsein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community