Frage von AyameAkechi, 57

Hatte meine Freundin sowas wie eine Psychose?

Hi! Meine Freundin ist gestern in der Nacht aufgewacht und meinte am nächsten Morgen dass sie sich nicht bewegen oder reden konnte. Was kann das gewesen sein? Sie wusste nicht, ob das real ist oder ein Traum..voll komisch.. :/ Hat jemand eine Ahnung?? :(

Antwort
von Bonbonglas, 16

Schlaflähmung hatte ich auch schon 2 mal, das ist nicht gefährlich. Normalerweise "trennt" das Hirn die Verbindung zu den Muskeln im Schlaf, damit sie voll entspannen können und damit man bei einem Albtraum im Schlaf nicht gleich losrennt. Beim Übergang in oder aus dem Schlaf kann es aber sein, dass das Hirn die "optimale Reihenfolge" durcheinander bringt - also zum Einschlafen Übergang in den Schlaf - Lähmung - Traum, zum Aufwachen umgekehrt. Das Hirn würfelt das manchmal wie gesagt durcheinander und so kann es sein, dass du aufwachst, aber noch träumst und gelähmt bist, oder aufwachst und nur gelähmt bist. Es kommt dabei häufig vor, dass du das Gefühl hast, kaum atmen zu können, weil der Puls steigt, aber die Atmung noch im Schlafmodus ist.
In der Regel löst sich die Lähmung (und der Traum) beim Versuch auf, sich wieder zu bewegen.

Eine Psychose ist etwas völlig anderes.

Antwort
von SchlunzSchmidt, 26

Also eine Psychose ist das definitiv nicht. In der Nacht verarbeitet das Gehirn die Dinge, die am Tag und in der letzten Zeit so passiert sind. Wenn deine Freundin gerade viel Stress hat, kann das durchaus sein, dass sie einfach was geträumt hat und sich einfach nicht daran erinnert hat. Das ist aber nicht so wild.

Antwort
von ItsjxstmeAnna, 29

Schlafparalyse vermute ich. Befindest du dich in der Schlafparalyse, hast du das Gefühl, dass alles taub ist und dich eine Kraft in dein Bett drückt. Alle Körperteile sind bewegungsunfähig und selbst mit allergrößter Anstrengung ist es nur selten, dass man es schafft seine Zehen zu bewegen. Trotz einer vollständigen Paralyse ist es noch möglich seine Atmung zu kontrollieren.

Antwort
von vmichalek, 26

letzte jaht circa 4 mal im Januar.. könnte sogar nicht atmen auf tagsüber.. keine Ahnung woran es lag aber anscheinend stress.. war beim Arzt und hat gemeint dass ich eventuell meine Rücken beschädigt könnte und deswegen gibts da drück der atmen unmöglich macht.. aber psychologisch gesehen war es nur stress. yoga hat geholfen

Kommentar von AyameAkechi ,

ok, hoffentlich ist es wirklich nur stress.

Antwort
von Tidus0000, 18

Das hört sich ganz nach einer Schlafparalyse an. Tritt allerdings nicht oft auf. Passiert auch nicht regelmäßig bzw fortlaufend. Erkundige dich mal im Internet darüber.

Kommentar von AyameAkechi ,

danke, ich gucke nach.

Antwort
von vmichalek, 32

hat sie viel stress gerade? bei mir war genauso aber seitdem ich kein stress mehr habe schlaf ich auch besser

Kommentar von AyameAkechi ,

ja, das hat sie momentan...hattest du das mehrmals schon gehabt??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community