Frage von nathaliiiie, 1.682

Hatte Lohnsteuerklasse 2. Kind ist jetzt 18 => Steuerklasse 1?

Hallo,

Ich bin alleinerziehend. Meine Tochter ist im November 18 geworden. Ich habe heute meinen Gehaltsscheck bekommen und habe festgestellt, dass ich nun 500 € weniger bekomme und auf Steuerklasse 1 gerutscht bin (war vorher Steuerklasse 2). Meine Tochter macht jedoch noch dieses Jahr ihr Abi und wird auch weiterhin bei mir leben. Ist die Steuerklassenverschiebung nun gerechtfertigt, oder habe ich ,solange meine Tochter Kindergeld bekommt, Steuerklasse 2 ?

Danke schonmal. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von petrapetra64, 1.491

Dir steht die Steuerklasse 2 zu, so lange du alleine mit deinem Kind lebst, für das du noch Kindergeld erhältst. Allerdings musst du ab 18 deine Berechtigung nachweisen. Du musstest doch der Kindergeldkasse sicher auch Nachweise vorlegen, dass dir das Geld noch zusteht. Und dem Finanzamt kannst du auch mit Schulbescheinigung und Nachweis, dass du noch Kindergeld erhältst, die Steuerklasse erneut beantragen. Das Finanzamt übermittelt das dann an deinen AG.

Allerdings kann das unmöglich 500 Euro ausmachen, so gross ist der Unterschied nicht. Da müßte was anderes auch nicht stimmen oder anders sein.

Antwort
von MenschMitPlan, 1.327

Steuerklasse 2 steht dir weiterhin zu, wenn dein Kind in Ausbildung ist und in deinem Haushalt kein weiterer Erwachsener wohnt. Wenn dein Kind 18 wird, wird das Kindergeld erst mal eingestellt und du musst es neu beantragen. Ebenso wird automatisch auf Steuerklasse 1 umgestellt. Beim Finanzamt muss dann die Steuerklasse 2 ebenfalls beantragt werden.

Die Auswirkung von 500 € kann aber nicht allein auf dem Steuerklassenwechsel beruhen, soviel macht das nicht aus.

Antwort
von Miesepriem, 1.229

Ich mag mich gern belehren lassen, aber meines Wissens ist es so, solange du für dein Kind Kindergeld bekommst auch Steuerklasse 2 gerechtfertigt ist. Jedoch muss man die jedes Jahr neu  angeben.

Kommentar von nathaliiiie ,

Danke. Muss ich dies nun jedes Jahr bei meinem Arbeitgeber neu beantragen oder bei der Steuer ?

Kommentar von Miesepriem ,

Da das ja jetzt elektronisch verarbeitet wird, langt glaube ich der AG. Frag doch am besten nach oder ruf beim FA an. :>

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten