Frage von Singing, 113

Hatte jemand schon Gesangsunterricht, und wenn ja, gab es Fortschritte?

Heii :)

Meine Frage ist ob jemand schon Gesangsunterricht hatte oder hat, und wenn ja, ob es was gebracht hat. Also ob die Stimme sich positiv geändert hat? Ich fange nächsten Monat an, Gesangsunterricht zu nehmen, und wollte mich bisschen schlau machen.

Danke im Voraus :)

Antwort
von Carmiel, 67

Ja natürlich bringt es mir was! Sagen auch viele die mich öfter hören dass die Stimme sich mit der Zeit verändert hat! Außerdem kommt man höher rauf bzw weiter runter mit Übung

Kommentar von Singing ,

Kann man das vibrato in der Stimme erlernen und das die Stimme voluminöser klingt erlernen deiner Meinung nach ?

Kommentar von Carmiel ,

Also dass ist schon bisschen Veranlagung aber ich würd sagen dass man es erlernen kann!

Antwort
von MissMarplesGown, 39

Stimme: Ja.

Technik: Ja.

Intonation: Ja.

Range: Ja.

Ausstrahlung: Ja.

Kondition: Ja.

Usw usw...

Aber wie willst Du jetzt "schlauer" sein über Dich selbst und Deine zukünftige mögliche Entwicklung in Sachen Gesangsfähigkeit und Stimme (was übrigens zwei verschiedene Dinge sind)?

Was sich über Gesangsunterricht und Stimmbildung entwickeln kann, hängt von der Qualität des Unterrichts und der Ausbildung und Fähigkeit des Lehrers ab - und dann absolut auch von dem Potenzial, das Du persönlich mitbringst: Stimmgesundheit und generelle Stimmqualität, Gehör, Koordinationsfähigkeit und Körpergefühl, Lernfähigkeit und "Händchen" in der Umsetzung technischer Dinge, Kondition, Konzentrationsfähigkeit, allgemeine Musikalität und letztlich auch Neigung und Talent auf unterschiedlichen Ebenen.

Die Frage ist: Was hat meine stimmliche und gesangstechnische Entwicklung und Erfahrung mit Dir zu tun? Du hast nicht meine Stimme, nicht meinen Sinn für Technik, nicht mein Gehör, nicht meine Musikalität oder körperlichen Bedingungen... sondern wirst allein mit dem arbeiten, was Du selbst zum Gesangsunterricht mitbringst. Du hast auch nicht die Lehrer, die ich hatte, sondern Deinen eigenen. Deine Erfahrungen haben mit meinen und Deine Entwicklung hat mit meiner also buchstäblich nichts zu tun.

Stimme beginnt sich dann positiv zu entwickeln, wenn gesangliche Grundtechnik nachvollzogen und körperlich umgesetzt werden kann, wenn ein guter Zugang zu technisch gesundem und gutem Singen entsteht und dabei auch ein Trainingseffekt einsetzt. Weil eine Stimme erst "aufblüht", wenn ein guter Stimmsitz, eine sinnvoll unterstützende Atmung und ein Training über gute Technik gefunden ist.

Es hängt alles von Dir allein ab. Dein zukünftiges Gesangsvermögen und der zukünftige Stand Deiner Stimme hat mit den Misserfolgen oder Erfolgen anderer Gesangsschüler in anderem Unterricht und bei anderen Lehrern nichts zu tun. Jeder hat hier seinen eigenen Weg und sein individuelles Ergebnis.

Kommentar von sarastrosmin ,

Das kann man kaum besser so beschreiben :-)!

Kommentar von MissMarplesGown ,

Lob vom großen Meister! So lieben Dank. Ich spreche mit meiner Waschmaschine... ;-)

Antwort
von ChaosAmStiel, 48

Freilich gibt es kaum etwas besseres als einen guten Lehrer und Mentor.
Er verhindert Fehler die zur Gewohnheit werden können und maximiert deine Erfolge. Es gibt auch viele gute Bücher wenn dir ein Lehrer vorerst zu teuer ist, aber auf lange Sicht ist das die Beste Entscheidung.

Kommentar von MissMarplesGown ,

Bücher sind in KEINER Weise Ersatz für einen Lehrer und begleitete Übungen, dabei kommt nichts Brauchbares heraus, da ein guter Gesangsunterricht eines der wichtigsten Elemente zum Erlernen vernünftigen Singens beinhaltet, das Videos und Bücher niemals bringen: Korrektur.

Kommentar von ChaosAmStiel ,

1. Erst lesen dann kommentieren. Zitiere mich nie wieder falsch.

2. Genau und alle guten Rocksänger hatten nur Unterricht. Die haben ihre Drogen genommen und sind mit dem Rucksack in die Musikschule gelaufen. Exakt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community