Frage von Aiswarya, 90

Hatte ich womöglich eine Fehlgeburt?

Ich hatte hier vorgut zwei Wochen schon mal rein geschrieben gehabt dass ich befürchte schwanger zu sein, daher dass meine Tage ausgeblieben sind, mir morgens übel war und andere Symptome hatte dir auf eine Schwangerschaft hindeuten. Nun heute erst (6-7 Tage später) habe ich erst meine Regel bekommen. Nun ich weiss nicht wie ich dass jetzt deuten soll denn eine fehlgeburt kann auch ein Zeichen einer verspäteten Blutung sein, jedoch hab ich heute den Tag über nichts besonderes gemerkt... Abgesehen davon dass meine morgen Übelkeit einfach aufgehört hat und die symptome auch zurück gegangen sind. Und hatte vor ungefähr einer Stunde krampfartige, fast wehen artige schmerzen die sich wirklich wie wehen angefühlt haben. Mein Schwangerschaftstest war negativ. Hab ihn 2 Tage nach ausbleiben meiner Regel gemacht und viele haben gesagt dass es vielleicht zu früh war... Hab jetzt Panik dass es auf dem Toiletten Gang womöglich unbemerkt geblieben ist. 😔😢

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Goodnight, 77

Kaum, der Test war negativ, HCG verschwindet Tage vor einer Fehlgeburt, also könnte davon die Übelkeit nicht davon kommen. War wohl mehr Phantasie. Tut mir leid.

Kommentar von Aiswarya ,

Hoffe ich mal zumindest, für mich ist dass alles ziemlich neu und deshalb reagier ich auch gleich so besorgt. Aber danke dir!:)

Kommentar von Goodnight ,

Gerne! :-)  Egal was es war, es ändert nichts. Fehlbildungen in der Zelleteilung regelt der Körper in der Frühschwangerschaft selber.Die allermeisten Frauen merken gar nichts davon. Es ist auch etwas was sehr häufig vorkommt. Deshalb empfiehlt man eigentlich immer keine Schwangerschaftstest vor 2 Wochen nach Ausbleiben der Periode zu machen wenn ein Baby gewünscht ist. Alles Gute!

Antwort
von transatlantik93, 90

Dafür gibt es einen arzt, der kann dir das am besten beantworten. Ansonsten vergiss nicht wie stark die eigebe psyche sein kann, eventuel hast du sich so sehr damit beschäftigt ob du schwanger bist, eventuel auch gewünscht, das dein körper symptome einer schwangerschaft produziert hat.

Wünsche alles gute

Kommentar von Aiswarya ,

Ja einen Termin hab ich schon. Jedoch erst im Januar, und früher bekomme ich auch keinen leider weil alles besetzt ist. :/. Ja da hast du schon recht ich hab mir dass wirklich sehr gewünscht und mich auch intensiv damit beschäftigt. Dankeschön.

Antwort
von wurstbemmchen, 56

Wenn der Test negativ ist, wird es wohl nur deine Periode sein. Du könntest auch jetzt noch einen Test machen. Das hcg verschwindet nicht von heute auf morgen! Ich hatte bei meinem Abort in der 6 Ssw am Tag des Abgang einen hcg Wert von 50. (bluttest) falls es wirklich ein Abgang war, wäre ein Besuch bei FA ohnehin ratsam. (Manchmal muss ausgeschabt werden)

Antwort
von Allexandra0809, 68

Eine Fehlgeburt war das sicher nicht, höchstens ein Abgang. Du könntest zum Frauenarzt gehen, der Dich untersuchen könnte.

Antwort
von oojacquelineoo, 60

Das hättest du gemerkt !!!
Wenn wir Frauen uns einreden( oder einreden lassen )  das wir schwanger sind dann glaubt das nicht nur der Verstand sondern auch unsere Körper.
Nennt man scheinschwangerschaft.

Du solltest aber unbedingt mal mit deiner Ärztin darüber reden.

Kommentar von Aiswarya ,

Danke dir!:)

Antwort
von Fini05, 66

Hattest du schon mal wehen?

Kommentar von Aiswarya ,

Nein noch nie war dass erste mal vorhin dass ich so krampfartige schmerzen hatte.

Antwort
von BuffyAngel, 58

Eine Fehlgeburt hattest du definitiv nicht.
Wenn dann einen Abgang.
Aber ein Frauenarzt kann dir eine Antwort geben...
Alles Liebe

Kommentar von Aiswarya ,

Tschuldigung dass ich frage aber was genau ist der Unterschied zwischen einer Fehlgeburt und einem "Abgang"?.

Kommentar von Aiswarya ,

Dankeschön

Kommentar von BuffyAngel ,

Du brauchst dich nicht entschuldigen. Alles gut.... Tut mir leid wenn dem so ist, dass du nicht schwanger wirst.... Habe deine fragen mal gelesen.
Wart ihr zwei denn mal beim arzt und habt euch untersuchen lassen?

Es kann alles möglich sein. Eine Schwangerschaft, eine Zyste... Stress und auch zuviel Gedanken um deinen Wunsch dass es endlich klappt.
Eine Antwort darauf kann dir nur ein Arzt geben.

Lasst euch beraten von deinem Frauenarzt.

Alles Liebe und viel Glück

Kommentar von Goodnight ,

Es gibt keinen Unterschied zwischen einer Fehlgeburt, Abort und Abgang. Eine befruchtete Eizelle die abgeht ist immer eine Fehlgeburt. Ab 500g / 20. Woche und mehr ist es dann eine Früh- oder Totgeburt.

Kommentar von Aiswarya ,

@BuffyAngel. Nein also bis jetzt noch nicht weil wir uns darüber noch nie so wirklich Gedanken gemacht haben. Wir wollen auf der einen Seite, beide Kinder haben, hat aber noch nicht geklappt, und deshalb setz ich mich dann jedes mal auch so unter Druck. Als mein Schwangerschaftstest negativ ausfiel hab ich erstmal geheult wie ein schlosshund... Einen Termin beim FA hab ich jetzt am 10.Januar weil ich mich unbedingt von einer Frau und nicht von einem Mann behandeln lassen wollte, ich nehm mir jetzt vor morgen nochmal anzurufen und für einen früheren Termin nach zu fragen. Danke dir für alles!!:)

Kommentar von Aiswarya ,

@Goodnight. Danke für die Antwort. :)

Kommentar von BuffyAngel ,

@Aiswarya: Mach dich nicht verrückt. Ich gehe weniger davon aus, dass du schwanger warst. Dein Test war negativ. Hast du denn nur 1 gemacht? Ich hätte den ehrlich gesagt jeden Tag aufs neue gemacht. Reine Neugier 😄....

Zur Beratung bei der Frauenärztin: von der Beratung bis zu einer künstlichen Befruchtung geht es lange.
Deswegen: Lass dich beraten. Was für Möglichkeiten es gibt und was für Untersuchungen erstmal Vorraussetzung sind, damit eine künstliche Befruchtung überhaupt stattfinden kann. Da geht viel Zeit drauf.

Alles Liebe .... Und Kopf hoch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten