Frage von Weristdaxc, 43

Hatte ich gestern eine Alkoholvergiftung wann merkt man es?

Gestern wurde ich heftig abgefüllt ,ich kann als Mädchen eigentlich echt viel vertragen dafür dass ich zierlich bin. Ich war echt totak voll ,hatte Gedächtnislücken war so "Tod" dass ich auf Klo gegangen bin und nicht mehr aufstehen konnte (ich war in einer Disco und habe abgeschlossen deshalb konnte niemand rein) ich habe mehrmals mit voller Kraft versucht aufzustehen ,konnte aber nicht Bis ich dann eingeschlafen bin ,oder war ich bewusstlos? Nach ungefähr länger als ne Stunde bin ich aufgewacht und bin gegangen ,saß dann da aufn Sofa und habe die ganze Zeit gezittert obwohl es im Club ja echt warm ist Ich hatte auf Klo dir ganze Zeit mit den Gedanken gespielt mir selber einen Krankenwagen zu Bestellen ,habe es aber dann nicht getahn Jetzt gehts mir einigermaßen wieder gut ,habe den ganzen Tag geschlafen Weiß aber nicht ob ich ne Alkoholvergiftung hatte ? Ich mache mir ein wenig Sorgen um mein Körper

Antwort
von tDoni, 16

Genau genommen ist sogar jeder (leichte) Kater schon eine Alkoholvergiftung!

Ein Kater ist eine (leichte) Alkoholvergiftung. Dass
diese nicht gesund ist, muss ich wohl nicht extra
betonen.

Von http://kater-loswerden.de/#vor-der-party.

Also um deine Frage zu beantworten, definitv!

Was du jetzt am ehesten brauchst ist Ruhe, Zeit zum Ausschlafen, viel Flüssigkeit (Gemüsebrühe oder Suppe), Sauerstoff (geh Spazieren & nimm ne Sonnenbrille mit) (http://kater-loswerden.de/#morgen-danach)

Ich bin kein Arzt, aber wenn du in der Lage bist die Frage da oben zu formulieren, solltest du das schlimmste hinter dir haben.

Aber ein starker Kater kann sich dennoch über mehrere Tage hinziehen!

Antwort
von herja, 21

Jeder der zuviel Alkohol trinkt bekommt eine Alkoholvergiftung, die sich entsprechend heftig auswirken kann!

Alkohol ist ein Zell- und Nervengift.

Kommentar von Weristdaxc ,

Und was für Auswirkungen beispielsweise?

Kommentar von herja ,

Eine Alkoholvergiftung kann leicht zum Tot führen, wolltest du das wissen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholvergiftung

Antwort
von Panazee, 19

Da Alkohol ein Nervengift ist, könnte man sagen, dass jeglicher Alkoholkonsum eine Alkoholvergiftung auslöst.

Wenn man wirklich in Sorge um den eigenen Körper ist, dann sollte man ganz davon absehen ihm ein Nervengift zu verabreichen.

Antwort
von Lukas1643, 27

Ja vermutlich schon. Aber was ändert das? Dir geht es genauso dreckig, wenn man es nicht Alkoholvergiftung nennt.

Wenn du dir Sorgen machst, dann lern verantwoertungsbewusst mit Alkohol umzugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten