Frage von Bruks, 28

Hatte ich eine Persönlichkeitsstörung?

Hey Leute , ich bin männlich und 17 Jahre alt. Ich habe neulich einiges über die dissoziative Persönlichkeitsstörung gelesen und gemerkt , dass ich mit 14/15 sowas ähnliches hatte. Zu dieser Zeit hatte ich eine feste Freundin und wir haben uns regelmäßig getroffen. Sie hat mir oft gesagt , dass ich vom einen auf den anderen Tag "wie ausgewechselt war" als wäre ich jeden Tag ein anderer Mensch. Mal war ich total nett und fröhlich , am anderen Tag war ich genervt und unfreundlich. Ich habe nie gemerkt , dass ich oft solche Wechselzustände hatte und habe mich auch nicht drum gekümmert. Heute habe ich konstante bzw. normale Launen , doch erst jetzt realisiere ich , dass ich damals tatsächlich ein Jahr lang fast jeden Tag ein anderer Mensch war , was genau war das? Ich hoffe auf Antworten!

LG

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von schokocrossie91, 5

Das nennt sich Pubertät. Eine DPS ist extrem selten und dementsprechend auch extrem schwer zu diagnostizieren, schon gar nicht selbst und erst recht nicht, wenn die Persönlichkeit noch gar nicht ausgebildet ist. Eine Persönlichkeitsstörung geht auch nicht einfach weg.

Antwort
von DODOsBACK, 7

Früher hieß es Pubertät oder Erwachsenwerden, heute ist es (wie vieles andere) zu einer "schlimmen Krankheit" mutiert...

Beruhig dich. Jeder ist mal deprimiert, jeder ist mal aggressiv, jeder hat mal Angst. Genauso hat auch jeder mal Stimmungsschwankungen.

"Krankhaft" ist das erst, wenn es zum Dauerzustand wird.

Während der Pubertät muss man sich neu erfinden - und das läuft nach der Methode "Versuch und Irrtum".

Wer selbst nicht weiß, wer er ist, kann nach außen nicht souverän und entspannt wirken!!!

Bevor du mit Fachbegriffen um dich wirfst, solltest du dich aber erst mal vernünftig darüber informieren - selbst wenn man deinem damaligen Verhalten ein Etikett verpassen wollte, wäre es eher Borderline oder manisch-depressiv.

Was dissoziative Störungen bedeuten, kannst du hier nachlesen:

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Dissoziative-Stoerungen/

Antwort
von MasterCardInt, 14

Das war Zu dem Zeitpunkt die Symptome einer Multiplen Persönlichkeitsstörung.

Sowas geht eigentlich nicht von alleine Weg aber naja sei froh

Antwort
von piercethejenny,

Pubertät=soziopathie? mhh...zum glück nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten