Frage von lailalaila18, 437

Hatte gestern zum ersten mal in meinem leben Sex mit meinem Freund, es war eigentlich recht schön aber es hat höllisch weh getan!?

Er hat mich nicht wirklich feucht gemacht denke ich und es hat ganz gut angefangen als er eingedrungen ist, wir haben verschiedene Stellungen durchgenommen um zu schauen was am angenehmsten für mich ist. Aber sobald er tiefer drin War hat es höllisch gebrannt. Sollte ich mal zum frauenarzt? Schließlich habe ich auch nicht geblutet oder so? Denkt ihr ein 2ter versuch lohnt sich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 220

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas gewaltig schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Zähne zusammenzubeißen! Auch Gleitgel ist nicht immer die Lösung - bei entsprechendem Vorspiel solltet ihr sogar ohne zusätzliche Schmierung auskommen!

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest.

Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von MissSweetgirl, 225

Mach dir keine Sorgen! Mein erstes Mal hat sich ähnlich angefühlt wie deins und ich habe auch schon von anderen gehört, denen ihr erstes Mal weh getan hat. Zum Frauenarzt musst du deswegen nicht, außer du möchtest dir für die Zukunft die Pille verschreiben lassen. Das erste Mal ist meistens oft nie so der Burner, dafür sind die nächsten "Male" umso schöner.

Antwort
von GravityZero, 203

Einfach weiter üben, Zeit lassen und nicht so viel hineininterpretieren. Das erste mal tut meistens weh und man blutet auch nicht immer.

Antwort
von Vollhorst123, 157

1.) es war dein erstes Mal

2.) du warst wohl wirklich nicht so feucht wie nötig, sprich ein längeres Vorspiel könnte helfen und...

3.) ja, versucht es weiter :)

Antwort
von HowLongIs4ever, 10

Du hast nicht geblutet? War es vielleicht das falsche Loch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community