Frage von PotenzenHilfe, 62

Hatte gerade eine Horror Autofahrt hinter mir... Reisekrankheit - Übelkeit?

Hey Leute....

Hatte gerade eine ekelhafte Autofahrt ... Mir wurde extrem schlecht...Musste schon anfangen zu zittern....Kann man schon mit Leuten vergleichen , die Seekrank sind und sich fast das Leben nehmen möchte....

Nun bin ich schon seit 2 Stunden daheim und mir ist immernoch Übel... Das Gefühl geht halt nicht ganz weg...Ich bin wie traumatisiert...Trinke gerade viel Milch...

Was kann man noch tun ? Mir geht es einfach beschissen... Schlimmeres als Übelkeit im Auto und auf einem Schiff gibt es wohl kaum...In dem Moment möchte man sich einfach das Leben nehmen...Ekelhaft hoch 10!

Antwort
von Zuhzu, 31

Versuche dich auf jeden Fall hin zu legen und deine Beine etwas höher etwas ruhige Musik rein und dann versuche zu schlafen.

Sollte es nicht besser werden dann Esse mal eine Kleinigkeit und Trinke etwas stilles Wasser.Dein Körper muss sich erst wieder erholen das kann noch gut zwei drei Stunden dauern.Sollte es aber bis heute Nachmittag nicht besser sein dann geh bitte zum Notdienst.

Antwort
von User1952, 28

Lege dich nieder und ruhe dich aus.
Ich habe das gleiche. Mir wird beim Autofahen immer schlecht wenn ich im Auto hinten sitze und die Strecke kurfenreich ist und ich eine Zeitung ansehe oder mit meinem Handy spiele,
Versuche beim Autofahren immer vorne zu sitzen. Schaue bei der vorderen Scheibe immer geradeaus. Kaufe dir vielleicht noch einen Reisekaugummi.
Alles Gute.

Antwort
von fLawLess4rm, 32

Was hast du beim Autofahren gemacht ? Mir ist das als Kind immer passiert, aber nur wenn ich hinten saß und neben raus schaute. Noch schlimmer wars immer bei Autos mit viel PS und die dann schnell beschleunigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community