Hatte diese Kindheit eine auswirkung auf mein jetztiges Verhalten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

kann es sein das diese eher seltenen Vorfälle bereits eine Auswirkung auf mein heutiges Verhalten hatten

Nein, nicht wenn du damit abschließen kannst.

Ja, wenn du dich derart in diese blöden Erfahrungen reinsteigerst. Wenn du alles weitere im Leben daran anknüpfst. Wenn du die Ohrfeigen deines Vaters als Ausreden im Leben benutzt sobald irgend etwas schief geht oder schwierig wird oder du dich falsch entscheidest. Wenn du das als Ausrede benutzt dir gegenüber und der Welt gegenüber um dich nicht weiterentwickeln zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, diese Frage kann dir nur ein Arzt in der entsprechenden Fachrichtung beantworten. Wir Menschen sind alle verschieden, der eine zerbricht an Dingen die einem anderem nichts ausmachen. Wie es bei dir ist und ob dein Verhalten nicht vollkommen Normal ist...kann keiner sagen. Deine Persönlichkeitsentwicklung ist erst mit 30 Jahren abgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dir hat Erziehung in seinem ganzen Ausmaße funktioniert:
Du findest trotz all dieser Schläge deine Eltern nett. Wahrscheinlich haben sie dir noch das Gefühl gegeben, dass sie recht hatten mit ihrem Verhalten.

An deiner Stelle würde ich die Eltern von ihrem Sockel runter holen und sie als Menschen sehen, die eine Mitschuld an deinen Problemen tragen.

Danach kannst du versuchen (wenn du möchtest) mit professioneller Hilfe dieses in den Griff zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Omg.. Eltern haben NICHT zu schlagen.. Respekt an dich, dass du trotzdem noch mit deine eltern klar kommst.. Andere kommen so genau auf die falsche schiene.. Alkohol, zigaretten, drogen etc ..
Das du schüchtern bist und so is klar.. Sowas is leider einem immer im hinterkopf.. Das tut mir wirklich wirklich wirklich leid für dich! Such dir professionelle hilfe, ist gar nicht böse gemeint ! Deine eltern müssen davon auch nichts wissen :-) war bei mir auch mal so der fall, schweigepflicht.!
Alles gute dir weiterhin! Lass dich nicht untergriegen☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Elternteile auch mal Hand anlegen sollten ist schon lange ein umstrittenes Thema. Wenn es positiv für deine Manieren und deine weitere Entwicklung war und dir nicht geschadet wurde ist es womöglich in Ordnung. Das kann aber nur von dem Geschädigten (dir) beurteilt werden. Wenn du dich so fühlst, sprich in mal drauf an und ich bin mir sicher ihr werdet eine gute Lösung finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es wichtig seine Kinder gut zu erziehen. Aber manchmal muss man auf den popo hauen damit die Kinder auch im Bewusstsein sind das es falsch war was sie getan haben. Wie du angeblich gehauen wurdest hört sich schlecht an. Denn es hat nachfolgen, z.b. Wenn man eigne Kinder hat.... Trotzdem wünsche ich dir alles gute!!!
Und Personen, die sich schämen etc . Sind normal! Den es gibt so und so... Normaler weise wenn  in der Kindheit geschlagen wird oft und stark wird man selber zum Schläger (muss aber nicht immer zu treffen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
06.12.2015, 20:36

Kinder sollten geliebt werden. Ihre Grenzen geachtet und eigene Grenzen gezeigt werden.
Erziehung ist definitiv überflüssig und ein pures Machtspielchen mit Verlierern.

Jede Art von Gewalt (dazu gehört auch der Klaps auf den Po), ist mies. Es zerstört das Vertrauen zwischen Eltern und Kindern.

Darauf hinzuweisen, dass die Eltern mit bestimmten Dingen nicht einverstanden sind, lässt sich ohne Schläge und Erziehung darlegen.

1

Das ist durchaus möglich. Du solltest dir einen Psychiater/Psychologen suchen, wenn dich das so stark belastet. Du solltest auf Spezialisierungen in Tiefensychologie achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm… vielleicht auch noch relevant, ist mir gerade wieder eigefallen. Ich wurde als ich noch jünger war auch ein paar mal eine halbe Stunde/ Stunde rausgesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donabd
06.12.2015, 01:08

Das ist krass

0
Kommentar von MimiMantikor02
17.03.2016, 20:36

Ja, da kann ich donabd nur Recht geben. Leider habe ich auch Erfahrungen damit. Vor allem im Winter ist es Mies, wenn man danach eine Woche krank ist und trotzdem in die Schule muss. Versuch doch mal mit deinen Eltern zu reden. Vielleicht hilft es dir, wenn du mehr mit ihnen machst und sie dich ermutigen. Ansonsten kannst du auch zu einem Psychologen gehen. Das ist überhaupt nicht abwertend gemeint, der kann dir bestimmt helfen dein Selbstbewusstsein wieder richtig auf zu bauen. Viel Glück.

0