hatman vor der Grenzöffnung asl Ostbürger schon Begrüßungs Geld bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jeder Bürger der DDR, der in die BRD eingereist ist konnte auf dem Gemeindeamt oder dem Einwohnermeldeamt ein Begrüßungsgeld in Höhe von 100 DM  (West) empfangen. Es soll vorgekommen sein, dass einige Besucher an mehreren Stellen "Ihr" Begrüßungsgeld empfangen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja in den 1970ern wurde das eingeführt, nur wenig ausgeschöpft, da man ja erstmal ein Visum bekommen musste um in die BRD reisen zu können. Und das war ja bekanntlich schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das sogenannte Besuchsgeld. Waren 100 DM, wenn ich mich recht erinnere. Vor dem Mauerfall durften nur Rentner die BRD besuchen.

Diejenigen, die beruflich in die BRD durften, z.B. Lkw-Fahrer, haben nichts bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung