Hat wer Tipps zum besseren einschlafen was auf dauer hilft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Hier einige Tipps:

Du musst erst einmal überlegen, was dich so wach hält. Sind es Gedanken, die dich auf Trab halten? Dann schreib sie rechtzeitig davor auf und verarbeite sie. Dann lenken sie dich zum nötigen Schlafzeitpunkt nicht ab.

Fühlst du dich in deinem Bett auch wohl? Ich denke, dass da die Umgebung vielleicht auch einen kleinen Einfluss hat. Wenn der Schlafraum aufgeräumt ist und dein Bett einladend und bequem ist, ist der Körper gleich entspannter.

Es gibt auf Youtube unzählige Schlafmusik-Videos. Manche schwören ja auf bestimmte "Delta-Wellen", aber es gibt auch normale beruhigende Meditationsmusik. Toll sind auch die Videos mit Tonaufnahmen von verschiedenen Geräuschen (Grillenzirpen, Urwaldgeräusche, Regengeräusche, Wellengeräusche, etc.). Such dir deinen Favoriten aus. Manchmal verbindet man ja Geräusche mit einer positiven Erinnerung. In Kombination kann das sehr beruhigend sein. Viele Videos solcher Arten gehen manchmal über 8 Stunden lang. Spiele das einfach über deinen PC oder dein Handy ab. Ohrstöpsel sind da bestimmt auch gut (wenn sie nicht allzu drücken). 

Aber ich denke, dass dein größter Fehler ist, dass du kurz davor noch Youtube und TV schaust. Hier entsteht eine große Reizüberflutung, die das Gehirn verarbeiten muss, wenn du eigentlich schon völlig müde bist und eigentlich nur schlafen willst. Teile dir deinen freien Abend besser ein (Bsp.: TV und Youtube, Abendessen, evtl. Telefonieren mit Freundin (so kannst du Erlebtes gleich verarbeiten), Lesen eines Buches/Aufschreiben von Gedanken/trinken von Tee/Wärmeflasche zur Beruhigung auflegen und dann Licht ausmachen). Spaziergänge helfen auch total, wenn du mal nachts wach bist! Oder einfach an der geöffneten Terassentür stehen bleiben und den Geräuschen lauschen. Das hat mir auch schon oft geholfen! Zwing dich nicht zu schlafen wenn du nicht kannst!! Sonst denkt man ständig, dass man eigentlich schlafen sollte. Das ist wieder ein Gedanke, der dich vom eigentlichen Schlaf abhält. 

Vielleicht hilft es auch, dich davor auszupowern? Ich würde das aber nicht kurz vor dem Schlafen machen. Du bist danach vollkommen aus der Puste. Dein Körper braucht erst einmal Zeit, zur Ruhe zu kommen, bevor er sich wieder auf das Schlafen einstellen soll. 

Wenn es bei dir immer so warm ist, warum lässt du dann nicht nachts das Fenster offen? Die kühle Brise und das beruhigende Geräusch des Windes helfen mir immer sehr. Kannst ja auch nur ne leichte Decke oder so hernehmen. 

Zusammengefasst: Gib deinem Körper mehrere Stunden, um herunterzufahren und das Erlebte zu verarbeiten. Achte mehr darauf, dass nach anstrengenden Phasen auch wieder eine Entspannungsphase folgt. Den Abend kannst du mit Action beginnen, aber wenn es auf die Schlafenszeit zugeht, fahre durch angemessene Aktionen herunter. Yoga finde ich übrigens auch ne tolle Idee :)

Tut mir furchtbar leid, dass der Text zum ganzen Aufsatz geworden ist!! Hoffe trotzdem, dass ich dir n bisschen helfen konnte. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zwergenfrau1997
06.06.2016, 22:53

Denken tu ich abends nicht mehr viel weil ich meistens so müde und fertig bin.

Was mich wach hält weiß ich auch nicht.

Ja mein zimmer ist aufgeräumt und in meinem bett liegt auch nur ein kissen und eine decke ( war ja schonmal anders, hatte zweitweise das halbe bett voller Klamotten ), aber das ist schon lange nicht mehr so, da ich mein bett vor ca. 2 Monaten umgestellt habe und ich nichts mehr an Kleidung reinlegen kann, da es sonst rausfallen würde.

Über PC wird das nichts, der geht nach 5 Minuten aus wenn man nichts macht, da ich nicht weiß wie man das umstellt das der nicht immer auf standyby geht nach 5 Minuten.

Gibt's da auch so apps mit so beruhigungsmusik?

Eigentlich müsste mein Gehirn das gewohnt sein dass ich abends tv schaue, das mach ich seit jahren so, eigentlich seitdem ich einen eigenen Fernseher im zimmer habe bzw. der läuft zwar, ich schau nur nicht immer irgendwie wie z.b. gerade, der läuft aber schauen tu ich grad nicht.

Sport davor hab ich auch schon versucht, hilft auch nicht weil mich Sport hellwach macht und ich auch stunden danach einfach nicht müde bin.

Ich hab mein zimmer unten und das fenster ist so niedrig, man könnte es als tür benutzen und das mag ich nicht so wenn das nachts offen ist wegen einbrecher xD Vor allem wenn ich mal 30-60 Minuten lüfte, merk ich auch nicht dass es kühler wird.

Mach ich auch nur, weil ich frühs soviel Deo sprüh im zimmer, damit der Geruch wieder weg ist.

ich habe nur eine ganz dünne Sommerdecke, bzw. bei mir ganzjahrsdecke, da mir selbst im winter die ganz dünne reicht.

0

Probiere es mal mit Hypnose auf CD oder YouTube.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?