Frage von Arri95, 56

Hat Veronika Ferres wirklich Schauspielunterricht gehabt?

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Veronika Ferres Schauspiel gelernt hat. Kennt jemand ihre private Schauspielschule, die sie besucht hat in Wien und weiss, ob sie da wirklich gelernt hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ericemcee, 20

Das Max-Reinhardt-Seminar ist eine der rennomiertesten STAATLICHEN Schulen. Von daher ist "privater Schauspielunterricht am Max-Reinhardt-Seminar" etwas missverständlich. Ich gehe davon aus, dass sie bei Lehrern, die dort unterrichten, eben Privatstunden genommen hat. Aber wenn sie die Prüfung vor der paritätsichen Kommission abgelegt hat, dann hat sie quasi ihr Können bewiesen.

Das mit der Größe halte ich für Blödsinn. Man bekommt meist keine sehr differenzierten Begründungen, warum man abgelehnt wird. Und wenn da einer mal gesagt hat, sie wäre auch zu groß, hat sie das eventuell auf alle anderen Absagen übertragen.

Antwort
von schleudermaxe, 33

Wir hier auch nicht; und wenn doch, kann das keine gute Schule gewesen sein.

Kommentar von uncutparadise ,

Wieso musst die Schule schlecht gewesen sein? Was nützt die beste schule bei mittelmäßigen oder schlechten Schülern?

Kommentar von Arri95 ,

Normale Schulen (Hauptschule, etc.) haben keine Aufnahmeprüfung. Konservatorien und Schauspielschulen schon. Da macht die Auswahl schon die halbe Qualität aus!

Antwort
von uncutparadise, 22

"Nachdem sie einige staatliche Schauspielschulen wegen ihrer Körpergröße von 1,80 m abgelehnt hatten, nahm sie privaten Schauspielunterricht am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und legte eine staatliche Prüfung in Klassischem Schauspiel ab."

Quelle: Wikipedia !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von Arri95 ,

Hab ich gegoogelt und genau da gelesen und mich dann erst recht gefragt, wie das sein kann! Lag es echt nur an der Größe? It dieses Seminar echt gut un seriös?

Kommentar von uncutparadise ,

Du darfst gern die Meinung haben, dass sie schlecht spielt. Ich schau mir keine Filme mit ihr an, mit Katja Riemann allerdings auch nicht. Nur ihr deswegen die Ausbildung abzusprechen oder der Ausbildung die entsprechende Qualität, das muss auch nicht sein.

Kommentar von Arri95 ,

Es ist auch nicht diffamierend gemeint. Ein anderer Forist hat ganz gut geschrieben, dass sie wohl eher dort Privatstunden genommen hat. Und viele Schauspieler haben keine Ausbildung. Und weil sie nicht sehr professionell wirkt, wollte ich das einfach erfragen.

Kommentar von uncutparadise ,

Eher Privatstunden ? Es steht doch deutlich da: "dass sie wohl eher dort Privatstunden genommen hat." Das ist doch deutlich und eindeutig. Die Schule kann übrigens gut sein wie sie will. Wenn VF das nicht umsetzen kann. Ich finde die viel zu dramatisch und mächtig overacting.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community