Frage von mxxriee, 67

Hat unsere Beste Freundschaft noch eine Chance?

Hey ihr lieben. Also... Mein "bester Freund" und ich kennen uns jetzt ca 1 Jahr und sind seit dem durch durch dick und dünn gegangen.. Ich konnte mir ein leben ohne ihn nicht mehr vorstellen

Jetzt zum problem.. Wir haben immer rumgealbert wie kleine Kinder uns umarmt und immer so getan als wären wir ein paar wenn Leute gefragt haben. ich hab mir nichts dabei gedacht bis er mir dann vor ca 3 Wochen seine liebe zu mir gestanden hat. Aber er meinte dass Er das gut unter Kontrolle hat usw. Bei mir ist es leider so das mir die Freundschaft einfach viel wichtiger ist als eine Beziehung und ich habe versucht ihm das zu erklären er hat es dann auch soweit verstanden. Dann hatten wir aber jeden Tag Streit weil er Eifersüchtig geworden ist usw . Dann haben sich seine Freunde immer eingemischt bis es dann schließlich zum riesen Streit geworden ist
Er fing an Beleidigungen loszulassen etc Jetzt schreiben wir seit ca 3 tagen wieder miteinander aber halt nur so das übliche ( was machst Du, wie geht's dir bla bla bla) Wir beide vermissen uns gegenseitig total nur er hat halt immer noch Gefühle. Wir haben uns beieinander entschuldigt und alles geklärt. Ich hätte ihn gerne als meinen besten Freund zurück und er meinte dass er es diesmal schafft die Gefühle zu unterdrücken.. Aber ich, weiß nicht so recht.. Was ich noch dazu sagen muss immer wenn ein Mädchen ihn anschreibt oder mit ihm redet etc werde ich auch dezent eifersüchtig. Woran könnte das liegen? Ich fühle nicht wirklich was für ihn. Außer freundschaftlich . Jetzt zu der eigentlichen Frage:

Was meint ihr ? Hat die beste Freundschaft noch einen Sinn oder sollten wir es so belassen wie es momentan ist? Danke für die Antworten :) Liebe grüße :)

Antwort
von SpaceTechniker, 15

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass diese Freundschaft sehr wohl noch einen Sinn hat, aber nur dann, wenn er seine Eifersucht in den Griff kriegt. Auch wenn es ihm vlt. schmerzt, sollte er als dein bester Freund dir niemals im Weg stehen, wenn du nach jemanden anderen suchst bzw mit jemanden in einer Beziehung bist.

Als bester Freund sollte er dir zu Seite stehen und dich in allen Belangen unterstützen, sonst ist er nicht dein bester Freund. Wenn er das auf die Reihe kriegt, dann wird es funktionieren. Wenn nicht, dann wird es immer wieder Streit geben und du wirst irgendwann auch an ihm zweifeln und vertrauen einbüßen. Wichtig ist, dass du jetzt natürlich auch nicht jede Kritik seinerseits an einem potentiellen Jungen als Eifersucht siehst.

Du kannst jetzt erst ein Mal nur weiter machen und versuchen eure Freundschaft wieder zu dem Punkt zu bringen, wo sie früher schon stand. Wie sich der Rest entwickelt, wird dann die Zeit zeigen.

Zu dem Part das auch du eifersüchtig wirst: vielleicht solltest du dich doch noch ein Mal sehr genau damit auseinandersetzen, was du für ihn fühlst. Wen ihr wieder gemeinsam Dinge unternehmt, solltest du "einfach" mal versuchen genau auf deine Gefühle zu achten. Vielleicht entwickelt sich auch nur langsam etwas bei dir oder eben nicht, dass wird sich auch erst mit etwas verstrichener Zeit zeigen können.

Antwort
von Neralem, 15

Hmmm also wenn ich mich in deinem Kumpel hineinversetze, sehe ich für ihn nur Leid wenn du ihn in die Friendzone verbannst. Ich verstehe das du ihn nicht verlieren willst...aber stell dir mal vor es wäre anders herum. Du wärst unglaublich in ihn verliebt und er würde so abblocken...du wärst trotzdem immer in seiner Nähe und müsstest mit ansehen wie er sich vielleicht schon bald in eine andere Frau verliebt und vielleicht sogar eine Beziehung anfängt...wie soll das dann weiter gehen? Würdest du dann jedes Wochenende mit ihm und seiner neuen zusammen am Frühstückstisch sitzen und dabei leiden wie ein Hund während du so tust als würdest du dich für ihn freuen?

Ich fürchte du musst dich entscheiden...so würde ich das zumindest sehen.

Kommentar von mxxriee ,

da ist viel wahres dran... hab mich schon oft in seine Lage versetzt... aber wollte einfach nicht wahr haben das ich ihn verliere

Kommentar von Neralem ,

Und du bist sicher das du keine romantischen Gefühle für ihn hegst? Ich meine....was gibt es bitte für einen bessere Start in eine Beziehung wenn man vorher schon beste Freunde war? Ihr dürftet ja unglaublich harmonieren.

Antwort
von Tomysailor, 17

Hmm.....  Kenne ich irgendwie aus eigener Erfahrung. Ging mir schon zweimal so das ich mich in die beste Freundin verliebt hatte und ich es ihr auch sagte. Dann kam auch die Eifersucht und der ganze Kram. Einmal hatte es gut funktioniert das wir Freunde geblieben sind und einmal überhaupt nicht. Es ist wirklich sehr schwierig. Vor Allem wie bei Dir, weil sich Eure Freunde extrem negativ einmischen. Aber geb die Hoffnung noch nicht auf. 

Kommentar von mxxriee ,

ich finde gerade im Streit sollten sich außenstehende raus halten.. danke für deine Hilfe :)

Antwort
von Raylobeen, 26

Ich finde schon ,dass die Freundschaft noch einen Sinn hat.

Ihr vermisst euch ja und wieso solltet ihr das ganze beenden.

Ich meine ,dass er Gefühle für dich hat ist ja nicht weiter schlimm, es geht ja keine Welt unter. 

Mein bester Freund ist zwar ein Kerl, aber wir sind nach jedem Streit wieder befreundet gewesen, er ist einfach meine bessere Hälfte.

Hat nur er Gefühle für dich oder auch du für ihn ?

Kommentar von mxxriee ,

so wirklich Gefühle sind das nicht. ja da ist was aber mein Kopf sagt einfach ich soll es sein lassen. Die Freundschaft ist mir einfach viel viel wichtiger

Antwort
von oma57, 8

aus bester Freunde wird Liebe normalerweise und das ist auch die beste Vorraussetzung für eine Liebesbeziehung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community