Frage von DavidMiller2016, 43

Hat Trump die Clinton schon hinter sich gelassen?

Laut L.A. Times lag er ja schon immer vorne, aber nun sagen auch die Institution IBD/TIPP, dass Trump die clinton hinter sich gelassen hat.

Und genau diese Institution war in den letzten 3 Wahlen die genauste von allen.

Schaut mal hier:

http://www.investors.com/politics/ibd-tipp-presidential-election-poll/

Warum behaupten die linken Sender wie CNN, dass Clinton vorne liegt? Die waren ja nie sehr genau, aber das ist doch schon etwas komisch.

Antwort
von adabei, 38

Frei nach dem Motto: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. Am Wahltag werden wir es sehen.

In den meisten Umfragen liegt Clinton seit "Pussy-Gate" wieder klar vorne, auch wenn ihr Vorsprung in den letzten Tagen wieder etwas zusammen geschmolzen zu sein scheint.

Antwort
von Ysosy, 31

Das nennt sich Meinungsmache. Wenn Ein oder Mehrere Sender „ Etwas“ verbreiten, dann glauben die Menschen das auch.

Als Beispiel. „Sich mit Sand einreiben beugt Krankheiten vor.“ Wenn man das, auf Allen Sendern hört, liest und sieht... wird man sich am ende mit Sand einreiben.

So ähnlich ist es mit Hillary und Donald. Die Sender welche eher den Donald bevorzugen, sagen er liegt vorne, er ist der größte, er ist der Richtige. Und die Leute glauben es. Und später wählen sie ihn auch, weil er ja eh schon immer vorne lag.

Antwort
von Reisekoffer3a, 33

....da wird soviel behauptet, das man garnicht mehr weis, was richtig sein

soll...   einfach abwarten in 3 Wochen bei der Wahl.

PS:  Den meisten Leuten sagt ihr "Bauchgefühl", das Clinton

gewinnt.

Antwort
von Thadeus, 43

Clinton liegt mit mehr als 9 % vorne.

Der gewinnt nicht mehr.Vorallem da jetzt komischerweise immer mehr Skandale über ihn rauskommen

Kommentar von blackcrow110 ,

Schwachsinn. Clinton liegt hinten.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

echt?

41 % sind mehr als 48 %?

Quelle:


Aktuelle Prognose

Clinton: 346 Wahlmänner / 48,8%

Trump: 192 Wahlmänner / 41,8%




http://www.uswahl2016.at/ergebnisse-prognosen/umfragen-us-wahlen-2016.html


@blackcrow:

nachdem du den Antwort als Schwachsinn bezeichnest hast du sicherlich eine Quelle,  wo Trump vorne ist, oder?

ich lese regelmäßig Nachrichten ....

in KEINER der letzten Tendenzen war Trump vorne ...

Kommentar von DavidMiller2016 ,

Ja, und? Schaue meinen Link oben an oder in die L.A. Times, da liegt Trump vorne. Zudem sind das keine 9 Prozent sondern 7 in deinem Link. ;)

Kommentar von Thadeus ,

Ich weiß nicht woher du den Kram hast Sepp aber Clinton führt deutlich.

Einerseits hat er sich selbst ins Aus geschossen und andererseits denke ich das die Regierung da etwas mitmischt.

Die Prozentzahl mag wenig klingen aber da es anders gerechnet wird ist es ein hoher Vorsprung.

Clinton müsste sich viele Fehlschritte leisten damit er noch eine Chance hätte.Da die Wahlen aber so gut wie erledigt sind wird es schwer.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

1. Quelle ist angegeben.

2. blackcrown hat die Behauptung aufgestellt, dass Trump führt ....

nicht ich ....

Kommentar von DavidMiller2016 ,

Er liegt auch vorne. Siehe meinen Link oben, das ist der genauste Link der letzten Wahlen. Oder auch hier: http://www.latimes.com/politics/

Kommentar von adabei ,

Na, dann warten wir mal ab und hoffen, dass du nicht recht hast. ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten