Frage von willibilli, 66

Hat Tochter Anspruch auf Erbtteil obwohl Sohn seit 14 Jahren als Eigentümer im Grundbuch steht?

Die Mutter hat ihren Sohn als Eigentümer ins Grundbuch eintragen lassen für Haus u. Grundstück ( vor 14 Jahren ) Mutter hat Wohnrecht auf Lebenszeit

Ist es richtig , das die Tochter keinen Anspruch auf einen Erbteil hat , wenn die Mutter verstorben ist ?

Antwort
von shannaragm, 39

Die Tochter kann ja nur erben, was zum Zeitpunkt des Todes im Eigentum der Mutter stand. Wenn das Haus zu Lebzeiten der Mutter Übertragen worden ist gehört es nicht zum Nachlass. Erben können nur über den Nachlass verfügen und auch das nur gemeinschaftlich.

Antwort
von Ranzino, 40

Keinen Anspruch aufs Haus/Grundstück, auf den Rest natürlich schon gemäß gesetzlicher Erbfolge oder min. Pflichtteil.

Antwort
von Ronox, 29

Sicher hat die Tochter einen Erbteil, sofern kein entgegenstehendes Testament vorhanden ist, da sie gesetzliche Erbin ist. Allerdings gehört das Hausgrundstück nicht zum Nachlass, da der Sohn Eigentümer ist. Da die Übertragung bereits vor 14 Jahren stattfand, besteht auch kein Pflichtteilsergänzungsanspruch.

Antwort
von huldave, 28

Keinen Anspruch mehr

Die Übereignung liegt mehr als 10 Jahre zurück, kann nicht mehr angefochten werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community