Hat Thailändischer Baht einen fixen Kurs?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

2013 - 2014 gab es pro Euro noch 45 Baht. 10 Jahre davor auch noch deutlich mehr ...

Der Baht ist an den US-Dollar gebunden. Und mit den Maßnahmen der EZB Anfang 2015 hat sich der Kurs dramatisch zu unseren Ungunsten verschlechtert.

Diese Situation ist auch für Thailand nicht gut, weil es auf seine Exporte (Reis) angewiesen ist. Eine Abwertung des Thai-Bahts wäre deswegen förderlich für das Land, aufgrund der Bindung an den US-Dollar ist das jedoch unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2008 bekam man für einen Euro fast 54 Baht, kürzlich nur ca. 34 Baht.

Der Kurs schwankt also genauso wie bei anderen Währungen.

Es gibt ja auch keine Instanz, die den Kurs stabil halten könnte. Die EZB hat daran logischerweise kein Interesse und die thailändische Notenbank wäre dazu  nicht in der Lage, selbst wenn sie ein Interesse hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WirWeinen
28.08.2016, 15:10

Kann man denn einen Antrag stellen, dass die thailändische Notenbank die Währung abwerten soll?

0

Wieder eine Frage, wo man kaum glauben kann, daß sie ernst gemeint ist.
In den letzten Jahren gab es Kursschwankungen von 20 THB per €. Und niemand ausser Dir, erwägt allen Ernstes die Währung abzuwerten, damit dein Urlaub nicht teurer wird. tsstsstss kopfschüttel wundern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?