Hat Snape Lily in Zaubertränke immer geholfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann nicht sagen, in wie weit sich Snape und Lily gegenseitig geholfen haben.

Slughorn unterrichtete ja beide in Zaubertränke, und sicherlich werden sie ab und dann miteinander Hausaufgaben gemacht oder sich sonst wie über die Stunden ausgetauscht haben.

Lily ware allerdings eine von Slughorns besten Schülerinnen. Wenn sie nur durch Severus' Hilfe gut in dem Fach gewesen wäre, dann hätten ihre Noten ab dem Zeitpunkt in ihrem 5. Jahr, wo die beiden sich zerstritten haben, deutlich schlechter werden müssen.

Es wäre Slughorn auf jeden Fall aufgefallen, hätten Lily's Noten einen plötzlichen, drastischen Einbruch gemacht. Da niemand etwas in diese Richtung erwähnt, denke ich, dass ihre Noten gleich blieben.

Ich denke nicht, dass sie so begabt wie Severus war – denn der war ein Ausnahmetalent sondergleichen –, aber sie wusste offensichtlich genug, um in der Schule in Zaubertränke gute Noten zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage! Hatte ich auch einige Zeit lang überlegt :)

Denke aber, dass Lily ohnehin ziemlich fit in Zaubertränke gewesen sein muss. Mit Sicherheit hat sie vieles mit Snape zusammen gelernt, wodurch die Grundlagen vorhanden waren.

Wer aber am Ende wem überlegen war, kann man so gar nicht sagen... Harry hatte selbst zugegeben, dass er allein durch die Aufzeichnungen vom Prinzen viel gelernt und ein besseres Verständnis für Zaubertränke entwickelt hat. Ob aber in den ersten fünf Lehrjahren (vor Lily und Sev's Streit) Lily von Snape gelernt hat oder Snape von Lily, oder womöglich beide sich gegenseitig voran gebracht haben, ist unklar.

Lily war eine von Slughorns Lieblingen. Den hat in das Buch geschrieben. Das sind die Fakten und mehr bleibt dem Leser verborgen... :) oder eben seiner Fantasie überlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung