Hat sie sich wirklich geritzt oder ist sie wieder auf streit aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, dass sie weder Aufmerksamkeit noch Streit dadurch möchte.
Wenn sie sich wirklich selbstverletzt, ist das ja bereits Ausdruck von seelischem Leid.
Nicht jedem Menschen fällt es leicht offen über seine Probleme zu reden. Auch wenn ihr gute oder sogar beste Freundinnen seid, kann es sein, dass sie einfach nicht damit umzugehen weiß und es euch lieber so erzählt und dadurch selber verharmlost. Evtl. möchte sie euch auch nicht so offensichtlich um Hilfe fragen, spielt daher lustig mit und teilt sich dann eben etwas unpassend mit.
Am besten versucht man ganz ruhig und gelassen mit ihr darüber zu reden, ihr zu zeigen, dass man sich Sorgen macht, für sie da ist und ihr gerne helfen möchte.
Sollte es wirklich Streit von ihr aus geben, dann ist sie vielleicht damit überfordert und weiß nicht recht, wie sie eure Hilfe richtig annehmen kann.
Seid für sie da, aber stellt sie auch nicht zu sehr in die Rolle des Besonderen.
Ich wünsche euch alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Fälle kenne ich. So welche wollen einfach nur Aufmerksamkeit die ihnen zuhause nicht geschenkt wird. Sprechen du und deine andere Freundin sie einfach nicht darauf an und ignorieren ist damit sie keine Bestätigung bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung