Frage von DFuse, 30

Hat sie Angst enttäuscht zu werden ist da mehr als Freundschaft?

Hallo alle zusammen ich hab da mal eine Frage ^^ es wurmt mich mega aaalllssssooo.... Ich hab da eine ''beste'' Freundin wir kennen uns schon ein halbes jahr aber so richtig haben wir seit 6 wochen miteinander zu tun es hat alles gepasst selben interessen verstehen uns super alles passt erst war es noch best buddies aber dann ging es los sie sucht körperkontakt immer wieder immer öfter bis hin zu zusammen einschlafen, kuscheln, händchenhalten bei nem kinofilm und co es war schön für beide, beide haben die nähe zueinander genossen.

Hier das problem wir hatten beide erst vor gut 3 monaten noch einen partner wir beide wurden enttäuscht weswegen ich immer gesagt habe ich will keine freundin mehr das wusste sie auch immer und es war auch so betonung auf war denn ich hab mich mega in sie verliebt das hat sie jetzt wohl gemerkt und wie gesagt sie wurde auch enttäuscht und wurde mich schulden von ihm stehen gelassen dazu kommt ihre eltern haben ihr die schuld für alles gegeben wir haben oft genug darüber geredet ich hab versucht sie aufzuheitern und alles hab gesagt ich bin immer da wenn was is sie kann immer kommen und so aaaabber jetzt ist die situation sie ist wegen ihrem ex und den schulden wieder bei ihren eltern anfangs was ja klar ist war sie nicht begeistert jetzt hat sich alles ein wenig gelegt aber seitdem ich ihr gesagt habe ich will mal mit ihr reden aber persönlich zieht sie sich von mir zurück sie hat immer eine ausrede was sonst nie bei ihr ist denn wenn es hieß hey machma was dann war sie schon da bevor ich überhaupt angezogen war :D

so nun zu meiner eigentlichen fragen: erstens meiner meinung nach ist da sowieso mehr als freundschaft von beiden seiten was glaubt ihr ?

zweitens glaubt ihr sie hat angst nochmal enttäuscht zu werden ?

ich hab mir nun vorgenommen sie mir mal zu beschlagnahmen und mit ihr zu reden denn das was bereit so passiert ist hat nix mehr mit best friends zu tun...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MiaB24, 20

Wenn sie eine längere, unschöne Beziehung hinter sicht hat, kann es sein, dass sie doch noch Zeit für mich braucht.
Zwar hat sie den Körperkontakt gesucht, aber vl auch nur, weil ihr das im Moment gut getan hat.

Ich hatte selber sowas ähnliches. War vier Jahre in einer Beziehung, und habe kurz danach viel mit einem langjährigen Freund gemacht. Wir haben gekuschelt usw. als wären wir zusammen. Es ging dann alles nicht so toll aus, aber danach habe ich gemerkt, dass ich wirklich noch meine Zeit brauche und mit mir selber wieder ins “reine“ kommen muss.

Vielleicht ist es bei ihr ähnlich.

Gib ihr jetzt einfach mal die Zeit und dräng sie zu nichts.
Ich hoffe, dass du noch rechtzeitig die Möglichkeit bekommst, ihr deine Gefühle zu gestehen.
Oft wartet man leider zu lange und dann war's das :/

Kommentar von MiaB24 ,

diese Auto Korrektur. Ich meinte natürlich, dass sie noch Zeit für sich braucht.

Kommentar von DFuse ,

ja ihr es gestehen will ich auf jedenfall mir wurde halt von anderen gesagt die sie auch gut kennen das sie ein auge auf mich geworfen hat mir geht es aber in erster linie darum ihr alles zu sagen ohne sie zu etwas zu drängen ich will es nur loswerden da es mich sehr wurmt was sie dann darauf sagt ist auch entscheidend aber egal was sie sagt da sein werde ich immer für sie wenn sie mich braucht :) ich bin einfach der beziehungstyp und kann sehr sensibel sein ^^ hat so seine vor und nachteile.. danke für deine antwort ihr hat die beziehung mit ihrem ex auch gut getan aber er hat sie dann von einem auf den anderen tag enttäuscht und mit schulden stehen gelassen das ist das problem aber ich versteh sie auch :/

Kommentar von MiaB24 ,

danke :)

Antwort
von Yuurie, 13

Hmm.. ich hab auch einen besten Freund, mit dem ich so hin und wieder Zeit verbringe, allerdings ist es nur rein platonische Liebe (als wären wir Geschwister).

Kann ja auch sein, dass sie in dir eher einen Bruder/Kumpel sieht. Viele Leute sagen immer, dass zwischen Männer und Frauen nie richtige Freundschaften entstehen können, dass am Ende doch mehr dahinter stecken würde, aber das ist meines Erachtens großer Schwachsinn.

Wenn du was für sie empfindest, gib ihr den Freiraum. Es ist schon und gut, dass du es unbedingt los werden möchtest, aber nimm Rücksicht und gib ihr die Zeit. Sie weiß anscheinend gerade nicht, wo ihr der Kopf steht und hat sicherlich zur Zeit andere Probleme (siehe z.B. Schulden) als sich direkt auf den Nächsten einzulassen. Zudem braucht sie auch Zeit, um die Sache mit ihrem Ex zu verarbeiten.

Mach ihr deutlich klar, dass du immer für sie da bist, damit sie bei dir auf jeden Fall Halt und Geborgenheit findet. Das ist das Beste, was du als Freund z.Z. für sie machen kannst. Ich würde es erst sagen, wenn du merkst, dass es ihr wieder besser geht und sie dir das Gefühl gibt, dass sie wieder offen für eine neue Beziehung ist. Vllt klappts ja. Viel Glück!

Kommentar von DFuse ,

zeit geben will ich ihr auf jedenfall aber ich will es ihr einfach mal sagen weil es mich sonst fertig macht was danach kommt lass ich sie frei entscheiden ob es nun freundschaft ist oder mehr :) natürlich hoffe ich auf das zweite aber ich werde egal was sie sagt es respektieren und auch weiter ein offenes ohr für sie haben und so danke für die antwort :)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community