Frage von SilenceKrieger, 68

hat sich jemand in meinen PC gehackt?

hallo zusammen

es geht darum das meine 8 GB 1866 Mhz arbeitspeicher bei auslastungen im Desktopbetrieb bei 70% liegt was sehr merkwürdig ist nicht nur das mein 6 Kern 3,5 Ghz Prozessor liegt bei 20% vor par tagen habe ich zu dem gemerkt das irgend welche Server Programme auf meinen PC installiert sind dann wollte ich denn PC neu starten und hab gesehen das noch ein anderer in meinen PC eingeloggt ist obwohl niemand auser ich das passwort habe und denn pc nutzt ich nur selbst was kann ich nun tun damit ich das Beheben kann

Antwort
von IRENEBOA, 49

Kaufe dir einen anständigen Virenscanner, koppele den Computer vom Internet ab, führe den Virenscanner aus und lasse auf Trojaner, Backdoor-Programme etc. prüfen. Lösche die Browserverläufe, alle Cookies, ändere deine Kennwörter.

Antwort
von Kaen011, 13

Zu 99.999% Nein. Hacken benötigt Zeit und du bist dafür wahrscheinlich zu unwichtig. Wenn dann hast du dir einfach einen virus oder trojananer eingefangen, die Mühe dich zu hacken macht sich keiner.

Wenn einer mit Ahnung sich die mühe macht, dann hilft nur Formatieren. Ich würde daher erstmal mit einem Virenscan anfangen. Kannst ja mal Taskmananger öffnen und gucken was soviel ram verbaucht.

Antwort
von BigBen38, 23

https://de.malwarebytes.org/downloads/

Das oberste ist gratis ...

Da Du aber vlt schon n Problem hast, kann es sein das die Installation scheitert...

Dann versuch es mit dem weiter unten aufgeführten Chameleon...

Wenn er was findet was er nicht entfernen kann wennde dich ans Trojaner-Board.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten