Frage von dennma, 105

Hat sich diese Frau an mir vergriffen?

Hallo Leute, ich (weiblich) habe mich heute mal an meine Kindheit erinnert und dann war da wieder diese Erinnerung. Ihr müsst wissen, dass ich kaum genaue Details von Erlebnissen aus meiner Kindheit weiß, aber bei dieser Erinnerung kann ich mich an fast alles erinnern. Ich war ca. 5 Jahre alt. Meine Mutter hat Geburtstag gefeiert und viele Menschen (Verwandte, Freunde,...) sind zu uns nachhause gekommen. Da war dann auch diese etwas jüngere Frau, die ich zu dieser Zeit schon kannte. An diesem Tag hat sie auf mich einen normalen Eindruck gemacht. Ich hatte keine Angst vor ihr - es war einfach wie immer. Diese junge Frau hat auf mich aufgepasst, weil sich meine Eltern um die Gäste gekümmert haben. Nun, diese Frau ist mir dann ziemlich nah gekommen und hat mich öfters auf den Mund geküsst und mich ungewollt angefasst. Ich habe sie ständig von mir weggedrückt und mein Gesicht weggedreht, aber sie hat nicht aufgehört und hat mich festgehalten. Sie hat das immer wieder gemacht, obwohl ich das auf gar keinen Fall wollte. Es war eine sehr unangenehme Situation für mich und wenn ich darüber nachdenke, dann ist es jetzt noch so. Da alles schon sehr lange her ist, belastet es mich nicht - diese Erinnerung ist einfach komisch und unangenehm. PS: Diese Frau gehört nicht zu meiner Familie. Wurde ich Opfer von einer Straftat?

Antwort
von alstoerbrauck, 14

Straftat? Vielleicht, ist aber nach so langer Zeit nicht mehr relevant. Aber natürlich trotzdem für dich persönlich, das verstehe ich. Ich habe jahrelang gedacht ich hätte es nur geträumt, das ich, als ich 6 Jahre alt war, in meinem Bett von meinem Stiefvater Nachts angefasst wurde. Als er wieder wegging, sagte er noch" Ist doch nichts Schlimmes passiert, oder?" Ich dachte immer das war ein böser Traum und konnte mich nur an Fetzen erinnern. Aber immer wenn ich das tat, hatte ich ein sehr unangenehmes Gefühl. Meine Schwester schlief bei mir im Bett, am anderen Ende, als wir schon fast erwachsen waren, kamen wir irgendwie darauf. Sie dachte auch es war ein böser Traum, genau wie ich. Und erst dadurch wurde uns klar das alles so stattgefunden hat.

Es kommt darauf an wie sehr es dich belastet, ist es schlimm, könntest du zu einem Psychologen gehen, ggf. mit Hypnose der Sache auf den Grund gehen. Meistens entspringen solche Erinnerungen nicht der Phantasie und sind oder waren leider real.

Kommentar von dennma ,

Es ist wirklich passiert, denn sonst könnte ich mich nicht mehr daran erinnern - es ist nämlich eine ganze Weile her. 
Vielen Dank für deine Antwort und alles Gute.

Antwort
von Schuhu, 14

Ja, das war wohl ein sexuell motivierter Übergriff. Kinder haben ein sehr feines Gespür dafür, welche Küsschen und Liebkosungen angenehm sind, und welche unerwünscht. Wenn du dich heute noch an Details erinnerst, kannst du davon ausgehen, dass da etwas im spiel war, was Kinder noch nicht verstehen und nicht wollen.

Allerdings ist es schwierig, Frauen wegen sexueller Ausbeutung zu belangen. Manche sehen es halt als übertriebene mütterliche Zuwendung, die eigentlich nur zärtlich gemeint ist.

Antwort
von JungleMusic, 11

Schwierig, das jetzt aus der Ferne zu beurteilen. Manche Menschen sind da vielleicht ein bisschen zu übermotiviert, was Kinder angeht. Möglicherweise wollte sie nur nett zu Dir sein, hat sich wohl dabei gefühlt, vorübergehend die Rolle der Mutter o.s.ä. zu übernehmen. So wie andere Kindern dauernd durch die Haare fahren und so Zeug, was die Kids selber meist auch nicht mögen.

Weißt Du denn etwas über die Frau, also was sie heute macht, ob sie selber Kinder hat usw.?

Kommentar von dennma ,

Nein, sie hat keine Kinder und hatte früher auch noch keine.
Diese Frau hat mich gegen meinen Willen festgehalten und es waren außerdem keine ''Abschiedsküsse'' oder küsse, die man z.B. von seiner Mutter bekommt.

Antwort
von BellAnna89, 21

Wenn du darüber relativ neutral nachdenken kannst, war es vermutlich nicht schlimm, eher so, wie der Kuss von der ekligen doofen Tante, den man eben aus Höflichkeit erträgt. Hätte sie sich wirklich an dir vergriffen, würdest du dich daran mit Panik und Schmerz erinnern.

Trotzdem ist es nicht in Ordnung, so aufdringlich zu werden, obwohl doch deutliche Signale von dem Kind ausgehen, dass es ihm unangenehm ist.

Antwort
von dieMasterin, 18

Ja das ist eine straftat denn du hast es ja nicht gewollt und sie hat dich sogar festgehalten. Zur anzeige kannst du es jetzt aber nicht mehr bringen ist glaube ich schon verjährt.

Antwort
von Jersinia, 18

Ja.

Sowas darf kein Mann mit einer Frau machen und auch kein Erwachsener mit einem Kind.

Das ist mindestens übergriffig. Wenn ich mitbekommen würde, dass jemand mein Kind anfasst und küsst, obwohl es das offensichtlich nicht will, wäre was los!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten