Frage von juergenkarl, 20

Hat schon wer Ärger mit der Fa. WEB Media GmbH gehabt. Die verweigern mir den Widerruf einer Mitgliedschaft.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Laestigter, 19

Kannst du vergessen, die versuchen dann ein paar mal, dich mit Inkasso einzuschüchtern, hören dann aber irgendwann auf..

Einfach nichts!! machen, die Firmen gibt es teilweise gar nicht oder nicht mehr...

Solange du keinen Mahnbescheid (also einen Echten vom Gericht) bekommst, brauchst du nichts machen!

Antwort
von Hugito, 13

meinst Du die hier:

https://www.jurablogs.com/2016/07/07/web-media-gmbh-abofalle-routenprofi-punkt-n...

Nichts zahlen.  Auf Prozess ankommen lassen. Im Falle eines Mahnbescheids Einspruch / Widerspruch einlegen.

Antwort
von elagtric, 12

Tja, bist halt auf gerissene Geschäftemacher reingefallen.

Ich will jetzt garnicht erst versuchen, Google & Co zu bemühen. Sind mit Sicherheit tausende bis Millionen, die es hinterher bereut haben.

Guter Rat: je verlockender das Angebot, desto grösser der Stress hinterher. Da kümmern sich Profis um deine sauer erwirtschaftete Knete.

Lass die Finger von Probemitgliedschaften, Kennenlernangeboten und dergleichen. stayfriends.de zum Beispiel hat(te?) mit der Goldmitgliedschaft auch tausende erst geködert und dann ganz gut abgemolken.

Mit bissl Glück kommst Du raus, wenn Du denen drohst, das ganze einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ansonst musst Du halt in den sauren Apfel beissen und löhnen, bis Du ordentlich/normal kündigen darfst.

ansonsten hilft googlen ( was hasse ich diesen begriff ! ) oder eine andere Suchmaschine (metager.de zum Beispiel) , um auf genug Leidensgenoss_innen zu stossen und evtl. auch paar gute Tips zu finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten