Frage von yolose, 19

Hat schon mal jemand dunkelbraune Haare auf natürlichem Wege blondiert?

Ich habe eigentlich dunkelbraune Haare. Blond steht mir aber deutlich besser. Nach sieben Jahren mit chemischen Blondierungen und einem schlechten Gewissen wegen der Umweltverschmutzung/ Vergiftung durch zig Kilo Alufolie und giftige Färbemittel, möchte ich jetzt zu einer natürlicheren Lösung übergehen.

Ich habe Zitrone ausprobiert - einmal - bis jetzt sehe ich noch keinen großen Effekt ....

Habt ihr weitere Tipps und Tricks?

Antwort
von GoodFella2306, 10

Zitrone ist ebenfalls extrem scharf für die Haare, täusche dich da mal nicht. Die Zitronensäure entfettet nämlich die Haare auf extremste Art und Weise, so dass du deinen Haaren eventuell sogar größeren Schaden zufügen könntest als wenn du eine chemische Färbung nimmst, die Mittel enthält die gleichzeitig deine Haare pflegen. Allerdings finde ich deinen Grundgedanken schon sehr gut, eben weil sehr viele Materialien dadurch verschwendet werden und es ja nicht verkehrt ist, auch an die Umwelt zu denken. Wenn du allerdings dauerhaft deine Haare wieder färben möchtest, würde ich dir eher zu einer chemischen Färbung raten. Denn damit tust du deinen Haaren einen Gefallen.

Kommentar von yolose ,

Das Zitrone zu scharf ist, habe ich gemerkt. Nach meinem ersten Versuch sind mir die Haare Büschelweise ausgefallen!

Allerdings habe ich auch Zitrone pur verwendet und das Zeug auch viel zu lange drin gelassen...

einen Effekt habe ich auch noch nicht gesehen. Werde es jetzt mal mit Honig, Kamille, Zitrone Mischung ausprobieren.

Chemie kommt nicht in Frage ;-)

Kommentar von GoodFella2306 ,

Diese ganzen Mittelchen wie Honig, Kamille, und Zitrone sind auch nichts anderes als chemische Vorgänge in deinem Haar. Und wie Du festgestellt hast, sind diese chemischen Vorgänge mit diesen pseudonatürlichen Mitteln wohl weitaus gefährlicher als das, was du Chemie nennst.

Du schmierst dir also lieber etwas in die Haare, was dir nachweislich büschelweise Haare ausfallen lässt, anstatt eine von studierten Chemikern sinnvoll zusammengesetzte Lösung zu benutzen, die deine Haare zusätzlich auch noch pflegt?

Wo ist die Logik? Chemie ist Chemie, sowohl in der Natur als auch im Labor.

Antwort
von lena0lila, 6

Du kannst sie bleichen das hab ich gemacht google einfach mal haare bleichen mit Hausmitteln. Ich hab das mit Honig, Kamillentee und Backpulver gemacht. Es gibt aber auch noch andere Mittel. Bei mir ist es deutlich heller geworden. Aber natürlich bekommt man nicht so ein ergebnis wie beim Färben mit Chemikalien.

Antwort
von JurekaBFF, 10

Dunkle Haare auf natürlichem Weg Hell zu bekommen ist schwer. Lass dich am besten beim Friseur beraten.

Kommentar von yolose ,

Der Friseur will mir wieder nur die chemischen Produkte verkaufen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community